Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Reiterin Brenner gewinnt Gold trotz Blackout

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reiterin Brenner gewinnt Gold trotz Blackout

02.09.2012, 17:39 Uhr | dpa

Reiterin Brenner gewinnt Gold trotz Blackout. Hannelore Brenner gewann Gold im Dressurreiten.

Hannelore Brenner gewann Gold im Dressurreiten. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die 51 Jahre alte Hannelore Brenner aus Wachenheim in Rheinland-Pfalz hat die Goldmedaille im Dressurreiten bei den Paralympics gewonnen.

Die nach einem Reitunfall Querschnittsgelähmte setzte sich trotz eines Punktabzuges mit "Women of the World" im Greenwich Park von London souverän durch. Während des Rittes hatte Brenner, die schon vor vier Jahren in Peking zweimal triumphiert hatte, einen Blackout. Sie musste das Schiedsgericht fragen, welche Schrittfolge als Nächstes dran kam.

Zuvor hatte sich der deutsche Ruder-Mixed-Vierer mit Steuerfrau nur Großbritannien geschlagen geben müssen. Im Tischtennis sicherte der 20 Jahre alte Thomas Schmidberger mit Bronze die erste Medaille. Der querschnittsgelähmte Bayer setzte sich mit 3:1 gegen Florian Merrien aus Frankreich durch. Bereits Silber sicher hat Jochen Wollmert, der am Abend gegen Lokalmatador William Bayley im Finale stand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017