Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wyludda verpasst Diskus-Finale bei Paralympics

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wyludda verpasst Diskus-Finale bei Paralympics

04.09.2012, 22:45 Uhr | dpa

Wyludda verpasst Diskus-Finale bei Paralympics. Ilke Wyludda beim Diskuswerfen.

Ilke Wyludda beim Diskuswerfen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Ilke Wyludda hat bei ihrem ersten Paralympics-Start einen vorderen Rang im Diskuswurf klar verpasst. Die Olympiasiegerin von 1996, der vor gut eineinhalb Jahren das rechte Bein amputiert worden war, landete in der Qualifikation nur auf Rang neun und schied damit aus.

Immerhin gelang der 43-Jährigen vor 80 000 Zuschauern im Londoner Olympiastadion eine persönliche Bestleistung von 29,57 Metern. Wyludda war erst 2011 in das Training eingestiegen und hatte sich nur knapp für die Behindertenspiele qualifiziert. Sie tritt am Samstag noch im Kugelstoßen an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal