Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Erster Dopingfall bei Paralympics durch Brasilianer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Dopingfall bei Paralympics durch Brasilianer

05.09.2012, 22:25 Uhr | dpa

Erster Dopingfall bei Paralympics durch Brasilianer. Auch bei den Paralympics wurde gedopt.

Auch bei den Paralympics wurde gedopt. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Am siebten Wettkampftag der Paralympics in London ist der erste Dopingfall bekanntgeworden. Wie das Internationale Paralympische Komitee (IPC) mitteilte, wurde der brasilianische Gewichtheber Bruno Pinheiro Carra für neun Monate gesperrt.

Carra war vor Beginn der 14. Paralympics am 24. August positiv auf das Abführmittel Hydrochlorothiazide getestet worden, das zur Verschleierung von Dopingsubstanzen dienen kann. Er wurde sofort gesperrt und durfte in der britischen Hauptstadt nicht mehr antreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal