Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Peacock gewinnt Paralympics-Sprint - Pistorius Vierter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peacock gewinnt Paralympics-Sprint - Pistorius Vierter

06.09.2012, 23:07 Uhr | dpa

Peacock gewinnt Paralympics-Sprint - Pistorius Vierter. Jonnie Peacock entscheidet den Sprint für sich.

Jonnie Peacock entscheidet den Sprint für sich. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der englische Lokalmatador Jonnie Peacock hat bei den Paralympics den 100-Meter-Sprint gewonnen. Vor 80 000 Zuschauern setzte sich der unterschenkelamputierte Athlet am Donnerstagabend vor Richard Browne aus den USA und dem Südafrikaner Arnu Fourie durch.

Superstar Oscar Pistorius ging bei seinem dritten Start in London als Vierter leer aus, hatte sich über die Sprintstrecke aber bereits im Vorfeld die wenigsten Chancen auf einen Sieg ausgerechnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal