Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Baseball: Pitcher McCarthy erleidet Schädelbruch nach Kopftreffer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baseballer McCarthy erleidet Schädelbruch

07.09.2012, 13:26 Uhr | sid, dpa

Baseball: Pitcher McCarthy erleidet Schädelbruch nach Kopftreffer. Schwer getroffen: Brandon McCarthy saß minutenlang auf dem Boden, nachdem er einen Ball an den Kopf bekommen hatte. (Quelle: imago)

Schwer getroffen: Brandon McCarthy saß minutenlang auf dem Boden, nachdem er einen Ball an den Kopf bekommen hatte. (Quelle: imago)

In der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB ist es zu einem schlimmen Zwischenfall gekommen. Pitcher Brandon McCarthy von den Oakland Athletics wurde im Spiel gegen die Los Angeles Angels so schwer von einem Ball am Kopf getroffen, dass er einen Schädelbruch erlitt. Außerdem wurden eine Hirnblutung und eine Hirnprellung diagnostiziert.

McCarthy konnte das Spielfeld nach dem folgenschweren Treffer auf eigenen Füßen verlassen, musste sich wenig später im Krankenhaus aber einer Operation unterziehen. Beim Eingriff wurde für eine Druckentlastung des Gehirns gesorgt, McCarthy liegt auf der Intensivstation.

"Zustand hat sich nach OP verbessert"

"Sein Zustand hat sich nach der OP verbessert, das macht uns Mut", erklärte Oaklands Manager Billy Beane. "Er ist stabil, wach und munter. Wir hoffen, dass er sich schnell erholt", ergänzte der ehemalige Profi.

"Wird nicht schnell operiert, kann es jedoch tödlich enden", erklärte derweil der behandelnde Arzt Geoffrey Manley. Durch das schnelle Handeln habe McCarthy gute Heilungschancen. "Die Heilung der Fraktur kann aber Monate dauern", sagte Manley.

Minutenlang am Boden

Der 29 Jahre alte McCarthy hatte den Ball im vierten Spielabschnitt Richtung Angels-Schlagmann Erick Aybar geworfen, der den Ball mit voller Wucht zurückschlug und den Oakland-Werfer dabei seitlich am Kopf traf. Minutenlang saß McCarthy benommen am Boden, dann wurde er vom Spielfeld geführt.

Im Baseball sind die Schlagmänner durch einen Helm geschützt, die Werfer hingegen nicht. Die bei den Fans als Sammlerobjekte begehrten Lederbälle sind steinhart. Sie wiegen zwischen 141,7 Gramm und 148,8 Gramm. Die Pitcher erreichen Wurfgeschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometer pro Stunde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal