Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Briten ehren Olympia- und Paralympics-Sieger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Briten ehren Olympia- und Paralympics-Sieger

07.09.2012, 18:18 Uhr | dpa

Briten ehren Olympia- und Paralympics-Sieger. David Cameron will das Honorierungssystem verbessern.

David Cameron will das Honorierungssystem verbessern. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die britischen Olympia- und Paralympics-Sieger dürfen auf den Ritterschlag der Königin hoffen. Im Sportjahr 2012 könnte es eine zusätzliche Ehrungsliste ausschließlich für Athletinnen und Athleten geben, wurde in London bekannt.

Premierminister David Cameron wolle beim Honorierungssystem flexibler sein, um sicherzustellen, dass die Leistungen der britischen Sportler in diesem Jahr genügend anerkannt würden, hieß es vom Regierungssitz an der Downing Street. Ein Sprecher von Cameron sagte, es sei nichts Offizielles angekündigt worden. "Der Premierminister möchte aber, dass jene, die zu den erfolgreichen Spielen in London beigetragen haben, Anerkennung finden", meinte er.

Normalerweise wird im Sport ein Name für den Ritterschlag vorgeschlagen, etwa vier Namen für den Orden "Commander of the British Empire" (CBE), 20 für den Orden "Officer of the Order of the British Empire (OBE)" und doppelt so viele für den Orden eines "Member of the Order of the British Empire" (MBE). Das reiche in diesem außergewöhnlichen Sportjahr allerdings nicht aus.

In Großbritannien werden pro Jahr mehrere hundert Menschen - auf Vorschlag der Regierung - von der Königin oder einem anderen Mitglied der königlichen Familie ausgezeichnet. Die Listen erscheinen traditionell zum neuen Jahr und zur Geburtstagsfeier der Queen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal