Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Springreiter-Quartett gewinnt 80 000 Euro in Calgary

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Springreiter-Quartett gewinnt 80 000 Euro in Calgary

09.09.2012, 13:37 Uhr | dpa

Calgary (dpa) - Ein deutsches Springreiter-Quartett hat mit seinem Sieg beim Nationenpreis im kanadischen Calgary große Kasse gemacht.

Christian Ahlmann (Marl) auf Taloubet, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) auf Embassy II, Philipp Weishaupt (Riesenbeck) auf Catoki und Daniel Deusser (Valkenswaard/Niederlande) auf Cornet d'Amour erhielten für Platz eins eine Prämie von rund 80 000 Euro. Der Wettbewerb war mit 240 000 Euro dotiert.

Die deutsche Equipe setzte sich mit acht Punkten klar vor Irland (22) und den Niederlanden (25) durch. Ahlmann und Deusser blieben in beiden Umläufen ohne Fehler und trugen maßgeblich zu dem Erfolg bei dem Fünfsterne-Turnier bei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal