Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Britische Medaillen-Gewinner in London gefeiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Britische Medaillen-Gewinner in London gefeiert

10.09.2012, 16:15 Uhr | dpa

Britische Medaillen-Gewinner in London gefeiert. In London wurden die britischen Athleten von tausenden Fans gefeiert.

In London wurden die britischen Athleten von tausenden Fans gefeiert. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Auch einen Tag nach seinem offiziellen Ende hat der Sportsommer 2012 mit den Olympischen Spielen und den Paralympics die Londoner Innenstadt fest im Griff. Mit einer feierlichen Parade haben sich am Montag die britischen Athleten von Zehntausenden Fans auf den Straßen verabschiedet.

Der Zug, der um 13.30 Uhr im Londoner Bankenviertel startete, zog anschließend in Richtung Buckingham Palace weiter. Etwa 800 Athleten des Team GB, darunter Olympiasieger wie Jessica Ennis und Mo Farah sowie erfolgreiche Paralympics-Athleten wie Jonnie Peacock und Ellie Simmonds, ließen sich auf 21 offenen Wagen von der Menge feiern. Insgesamt 63 Goldmedaillen hatten die Athleten aus dem Gastgeberland bei Olympia und Paralympics gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal