Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Verschiebung von NHL-Saisonstart droht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verschiebung von NHL-Saisonstart droht

13.09.2012, 13:30 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die Nordamerikanische Eishockey Liga (NHL) steht wieder einmal vor einer Zerreißprobe. In einer weiteren Verhandlungsrunde zwischen den Clubbesitzern und der Spielergewerkschaft konnten sich beide Seiten am Mittwochnicht auf einen neuen Tarifvertrag einigen.

Es droht eine Verschiebung des Saisonstarts. Es wäre der dritte Lockout (Aussperrung der Spieler) in den vergangenen 18 Jahren. Bis zum Samstag bleibt Zeit, um noch einen Konsens zu finden. Die neue Spielzeit soll planmäßig am 11. Oktober beginnen.

Zuletzt hatte die Spielergewerkschaft einen Tarifvorschlag unterbreitet, den die Vereinsbosse als inakzeptabel ablehnten. Ein Gegenvorschlag der Club-Eigner fand indes keine Zustimmung bei der Gewerkschaft. Ein Termin für ein weiteres Treffen steht noch aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal