Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Laufsport kurios: Die verrücktesten Laufevents

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die verrücktesten Laufevents

13.09.2012, 16:40 Uhr | H.P., KGK

Laufsport kurios: Die verrücktesten Laufevents. Frauentragen: Wife Carrying World Championships in Finnland. (Quelle: eukonkanto.fi)

Die „Wife Carrying World Championships" stellen nur einen unter den verrücktesten Laufevents dar. (Quelle: eukonkanto.fi)

Laufen im Sportunterricht war zu langweilig, ein Marathon gibt auch nicht den richtigen Kick? Für alle, denen der Sinn nach Abwechslung und etwas ganz Besonderem steht, hier die gute Nachricht: Es geht auch verrückter! Immer mehr außergewöhnliche Laufevents schießen aus dem Veranstaltungsboden. Mal steht der Spaß im Vordergrund, mal das Erlebnis, mal die besondere Härte des Events. Hier ein Überblick über Laufevents der ganz besonderen Art. Sehen Sie mehr in unserer Foto-Show zu den verrücktesten Laufevents.

Hinter schwedischen Gardinen...

...findet der Darmstädter Knast-Marathon statt. Die dortige Justizvollzugsanstalt lädt jährlich zu einem Lauf, bei dem Häftlinge und 160 Nicht-Häftlinge um den Sieg laufen. Die Laufstrecke ist hier natürlich begrenzt... Innerhalb des Stacheldrahtes absolvieren die Athleten 24 Mal eine Runde von 1.758 Metern, um so die Marathondistanz von 42,195 Kilometern zu bewältigen. Schnell müssen Nicht-Insassen vor allem bei der Anmeldung sein: Die Teilnahme am Knast-Marathon ist nämlich sehr begehrt und die 160 Startplätze sind jedes Jahr innerhalb weniger Stunden ausgebucht.


„Sport und Spaß“...

...lautet das Motto des Bierkastenlaufs, kurz BKL. Man läuft in (meist Zweier-) Teams einen Kasten Bier tragend eine gesetzte Strecke. Erschwerend bzw. „erleichternd“ hinzu kommt, dass der Kasten beim Start voll ist, im Ziel aber leer sein soll. Auf die richtige Taktik kommt es an. Wer den Kasten schnell leert, schleppt weniger Gewicht, ist aber für den Rest der Strecke stärker durch den konsumierten Alkohol beeinträchtigt... Einige Regeln gilt es außerdem zu beachten und die wichtigste lautet: Verschüttetes Bier führt zur Disqualifiaktion. Der BKL-Ehrenkodex besagt, dass in Deutschland keine Urheberrechte auf Kastenläufe erhoben werden dürfen, da jeder die Möglichkeit haben soll eine solche Veranstaltung durchzuführen. Der BKL wird jedoch von verschiedenen Seiten kritisiert. Der Gesundheitsschutz beklagt die Verherrlichung und Verharmlosung von Alkoholkonsum, als ökonomisch bedenklich wird die Verschmutzung entlang der Strecke eingeschätzt. Veranstalter versuchen dem entgegen zu wirken, indem beispielsweise für verlorene Flaschen und Bierdeckel Strafzeiten vergeben werden.

Die Liebste auf Händen tragen...

...tun die Wenigsten und die Allerwenigsten nehmen diese Aufforderung wörtlich: Es gibt aber durchaus Männer, die an den „Wife Carrying World Championships“ in Finnland teilnehmen. Die Wettkampf-Ordnung dieses Events besagt, dass der Mann die Frau auf seinen Schultern trägt, wobei sich die Frau lediglich am Gürtel ihres Laufpartners festhalten darf, weitere Hilfsmittel sind nicht gestattet. In dieser Position werden 250 Meter über Gras, Sand- und Kiesboden zurückgelegt und wie im realen Beziehungsleben gilt es auch hier Hindernisse und Stolpersteine zu überwinden. Da bleibt die Romantik schon mal auf der (Renn-)Strecke. Getragen werden darf jede beliebige Frau (sofern sie über 17 ist und über 49 Kilo wiegt). Eine gewisse Harmonie zwischen den Partnern ist aber durchaus förderlich: Eine gute Tragetechnik beim Mann ist ebenso wichtig wie die richtige Haltetechnik bei der Frau. Übrigens gibt es im Ehefrauen-Tragen nicht nur die Weltmeisterschaft in Finnland, üben kann man auch in Deutschland, beispielsweise bei der Rheinhessischen Meisterschaft.

Trachtenstrümpfe statt Kompressionssocken...

...heißt das Credo beim Trachtenlauf im Rahmen des Münchner Marathons. Nur wenige Tage nach Ende des Oktoberfestes haben die Fans der bayerischen Tracht Gelegenheit, sich in Dirndl und Lederhos’n in einer anderen Disziplin als dem Bierkrugstemmen zu messen. Der 4-Kilometer-Lauf wird in landestypischer Tracht absolviert. Die Teilnahme ist kostenlos aber auf 500 Startplätze limitiert. Nach dem Lauf gibt es ein Weißwurstfrühstück mit Brez’n und Weißbier – ganz traditionell.

Santé, sport, convivialité, fête...

...die Grundpfeiler des Médoc-Marathons in Frankreich - Gesundheit, Sport, Gastlichkeit, Feiern - verraten alles, was diesen besonderen Marathon ausmacht: Der sportlich-gesundheitliche Aspekt erklärt sich von selbst, immerhin legt man die Strecke auf seinen Beinen zurück. Außerordentlich gastfreundlich sind die Verpflegungsstände aufbereitet: Neben landestypischen Spezialitäten gibt es Weinverkostungen, womit dann auch der letzte Pfeiler, das Feiern, erklärt ist. Die besondere Atmosphäre wird zudem durch die auffälligen Kostümierungen unterstrichen, die die Teilnehmer tragen.

So ein Käse...

...rollt den Abhang eines Hügels hinab und eine Horde wild gewordener Engländer läuft und stolpert hinterher, um ihn einzuholen. Gibt es nicht? Gibt es doch. Der „Cooper’s Hill Cheese Rolling and Wake“ findet jährlich in der Grafschaft Gloucestershire im Südwesten Englands statt. „Gejagt“ wird ein runder Double Gloucester Käse, der mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern selbstverständlich schneller als seine Jäger ist. Die erste Person jedoch, die die Ziellinie am Fuße des Hügels überquert, gewinnt den Käse. Dieses Event hat es in sich: Der Hügel ist steil und der Grund uneben, weswegen es jedes Jahr zu einer Reihe von Verletzungen kommt. Verstauchte Knöchel, gebrochene Knochen und Gehirnerschütterungen sind hier an der Jahresordnung.

Tief unter der Erde...

...findet der wohl einzige Marathon ohne Tageslicht statt. Der Untertage-Marathon in Sondershausen verläuft in 700 Metern Tiefe und die Strecke hat es in sich: Bis zu 18 Grad Steigung müssen die Läufer bei jeder der acht Runden bewältigen und das bei 25 Grad in salziger und trockener Luft. Auf Grund dieser sehr extremen und ungewohnten Bedingungen dürfen laut Veranstalter nur sehr gut trainierte Läufer am Event teilnehmen. Weil Steine von der Decke fallen können, besteht Helmpflicht während des gesamten Laufs, auch eine Stirnlampe empfiehlt es sich wegen der unzureichenden Beleuchtung zu tragen.

Klappe...

...und Action! Wie in einem Actionfilm geht es bei dem von der Zeitschrift Men’s Health organisiertem Urbanathlon zu, der 2010 erstmals in Hamburg ausgetragen wurde. 4.000 Läufer legen eine Strecke von ca. 11 Kilometern mit 200 Höhenmetern zurück und das nicht ganz ohne (urbane) Hindernisse: Auf einmal steht ein Truck quer auf der Straße, an dem man nur vorbeikommt, wenn man darunter durchkriecht und wenig später muss eine 3,30 Meter hohe Halfpipe überwunden werden. Die Strecke verläuft weiter an der Elbe. Der sandige Untergrund ist beschwerlich, die 10 Kilo schweren Sandsäcke, die die Athleten über 75 Meter tragen müssen, nicht minder. Beim letzten Hindernis kann man endlich tun, was in keinem Actionfilm fehlt und was man zu jeder Rush-Hour gerne täte: Einfach über die stehenden Autodächer und Motorhauben springen und dann ab ins Ziel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal