Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Paralympics-Sieger Popow will Profi werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paralympics-Sieger Popow will Profi werden

14.09.2012, 13:17 Uhr | dpa

Paralympics-Sieger Popow will Profi werden. Heinrich Popow sprintete in London als Erster durchs Ziel.

Heinrich Popow sprintete in London als Erster durchs Ziel. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Paralympics-Sieger Heinrich Popow will Profi-Sportler werden und seine Leichtathletik-Karriere bis zu den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro fortsetzen.

"Ich möchte den Schwung der Spiele mitnehmen und den Sport für die nächsten Jahre zum Mittelpunkt meines Lebens machen", sagte der 29-Jährige, der in London Paralympics-Gold über 100 Meter und jeweils Bronze über 200 Meter und mit der 4 x 100-Meter-Staffel gewonnen hatte.

Bereits 2004 in Athen und 2008 in Peking hatte der oberschenkelamputierte Sprinter von Bayer 04 Leverkusen Medaillen gesammelt. Derzeit spreche er mit potenziellen Partnern und Sponsoren. Popow nannte in einer Mitteilung seine Pläne einen "für einen deutschen Behindertensportler immer noch außergewöhnlichen Weg".

Er sieht seine Rolle dabei im Wesentlichen im Sport, aber auch weiter bei der Unterstützung junger Menschen mit Behinderungen und der Förderung von Nachwuchsathleten. Popow: "London 2012 war ein gewaltiger Schritt, für mich persönlich, für uns alle, für Menschen mit und ohne Behinderungen."

Bei den am vergangenen Sonntag beendeten Paralympics in der britischen Hauptstadt hatte neben Popows Erfolgen auch sein Streit mit seinem Teamkollegen und Sprint-Konkurrenten Wojtek Czyz für Aufsehen gesorgt. Czyz hatte Popow vorgeworfen, mit einem künstlichen Kniegelenk zu laufen, das anderen Sportlern vorenthalten werde. Er hatte dabei von "technischem Doping" gesprochen. Popow hatte die Vorwürfe als "Humbug" zurückgewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal