Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: keine Tore zwischen dem VfL Bochum und 1860 München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spektakuläres Ende in Cottbus - keine Tore in Bochum

14.09.2012, 20:11 Uhr

2. Bundesliga: keine Tore zwischen dem VfL Bochum und 1860 München. Energies Stürmer Boubacar Sanogo (oben) trifft in der 90. Minute per Kopf nach einem Zweikampf mit Frankfurts Alexander Huber zum 2:2.  (Quelle: dpa)

Energies Stürmer Boubacar Sanogo (oben) trifft in der 90. Minute per Kopf nach einem Zweikampf mit Frankfurts Alexander Huber zum 2:2. (Quelle: dpa)

Die Schlussminuten hatten es beim Auftakt des fünften Spieltags in der 2. Bundesliga in sich: Energie Cottbus und der FSV Frankfurt trennten sich nach zwei späten Toren 2:2 (1:1). Durch das Remis bleibt Eintracht Braunschweig Spitzenreiter. Der FC Ingolstadt schlug den 1. FC Union Berlin durch einen Treffer in der Nachspielzeit 2:1 (1:1). 0:0 trennten sich der VfL Bochum und 1860 München.

Es war ein am Ende spektakuläres Unentschieden zwischen Cottbus und Frankfurt. Michael Görlitz (45.) und Tim Heubach (87.) hatten die Gäste zweimal in Führung geschossen, Marc-André Kruska (51.) und Boubacar Sanogo in der Nachspielzeit (90.+1) sorgten für die verdiente Punkteteilung. Energie bleibt Zweiter vor dem FSV.

Schäffler lässt den FCI jubeln

Im dritten Anlauf hat Ingolstadt den ersten Heimsieg der Saison perfekt gemacht. Die Tore erzielten André Mijatovic (17. Minute) und Manuel Schäffler (90.+1). Für die Gäste konnte Björn Jopek lediglich den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen (40.). Union steckt nach der bereits vierten Saisonpleite im Tabellenkeller fest.

In Bochum waren die Hausherren die spielfreudigere Mannschaft, konnten 1860-Keeper Gabor Kiraly aber nicht überwinden. Kiraly parierte die Schüsse von Marc Rzatkowski (6.) und Alexander Iaschwili (12.). Zudem traf der Bochumer Zlatko Dedic (7.) nur das Lattenkreuz. 1860 stand stabil in der Verteidigung, verpasste aber den möglichen Siegtreffer. Kai Bülow scheiterte mit einem Kopfball in der 70. Minute an VfL-Schlussmann Andreas Luthe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal