Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Freiwasser: Dritte EM-Medaille für Waschburger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiwasser: Dritte EM-Medaille für Waschburger

15.09.2012, 13:26 Uhr | dpa

Freiwasser: Dritte EM-Medaille für Waschburger. Andreas Waschburger gewann seine dritte EM-Medaille.

Andreas Waschburger gewann seine dritte EM-Medaille. (Quelle: dpa)

Piombino (dpa) - Langstreckenschwimmer Andreas Waschburger hat bei der EM im italienischen Piombino seine dritte Medaille geholt. Der Saarbrücker gewann im Verfolgungsrennen über fünf Kilometer nach 54:59,4 Minuten Silber.

Zuvor hatte der 25 Jahre alte angehende Polizeikommissar schon Silber über die olympische Zehn-Kilometer-Strecke und Bronze im Team-Wettbewerb aus dem Tyrrhenischen Meer in Sichtweite der Insel Elba gefischt. Eine weitere Medaille hatte Angela Maurer aus Mainz als Zweite über die zehn Kilometer dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) beschert.

Den Titel holte sich über die fünf Kilometer nach 54:47,1 Minuten der Russe Kirill Abrosimow, der bereits über zehn Kilometer triumphiert hatte. Der Olympia-Zweite Thomas Lurz (Würzburg) musste sich als siebenfacher Weltmeister über diese Strecke hinter Luca Ferretti aus Italien (55:06,6) mit dem vierten Platz begnügen. Christian Reichert (Wiesbaden) kam als Neunter (55:42,1) ins Ziel.

"Ich wäre schon mit einer Medaille hier bei der EM zufrieden gewesen, jetzt sind es drei", sagte Waschburger, der noch nie bei internationalen Titelkämpfen Edelmetall gewonnen hatte. Auf die abschließenden 25 Kilometer am Sonntag verzichtet er.

Rachele Bruni hat sich ihren zweiten EM-Titel gesichert. Die Italienerin war im Verfolgungsrennen über die fünf Kilometer erneut nicht zu schlagen und gewann 24 Stunden nach dem Erfolg im Team-Wettbewerb nach 1:00:56,9 Stunden abermals Gold. Silber ging an die Griechin Kalliopi Araouzou (1:01:53,5), die auch im Team-Wettbewerb Zweite geworden war. Auch für die Tschechin Jana Pechanova gab es nach dem dritten Rang über zehn Kilometer am Mittwoch erneut Bronze (1:01:57,8). Deutsche Teilnehmerinnen waren nicht am Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017