Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Eckermann gewinnt Donaueschinger Championat

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eckermann gewinnt Donaueschinger Championat

15.09.2012, 15:39 Uhr | dpa

Eckermann gewinnt Donaueschinger Championat. Katrin Eckermann blieb im Stechen fehlerfrei.

Katrin Eckermann blieb im Stechen fehlerfrei. (Quelle: dpa)

Donaueschingen (dpa) - Springreiterin Katrin Eckermann aus Münster hat das Championat der Stadt Donaueschingen gewonnen.

Beim internationalen Reitturnier am Rande des Schwarzwalds blieb die 22-Jährige mit dem achtjährigen Hannoveraner Hengst Firth of Lorne auch im Stechen fehlerfrei und galoppierte mit der deutlich schnellsten Zeit von 40,79 Sekunden über die Ziellinie. "Mein Pferd kann schnell gehen, mein Ritt war optimal", sagte die Siegerin, die sich auch über eine Prämie von 5750 Euro freuen konnte.

Den Erfolg der Nachwuchsreiter machte der 23-jährige Tobias Meyer aus dem bayerischen Bonstetten mit Carla de Balou (0/42,10) auf Rang zwei perfekt. Mannschafts-Welt- und Europameisterin Janne Friederike Meyer aus Schenefeld ritt mit ihrem neuen Pferd Grace auf den dritten Platz (0/43,18) vor dem deutschen Meister Marc Bettinger mit Quannan (0/43,28). Bester ausländischer Reiter war Frank Schuttert aus den Niederlanden mit Winchester auf Platz fünf (0/44,98).

Anschließend lag in einer weiteren Springprüfung der Klasse S ebenfalls ein deutscher Reiter vorn. Mario Stevens (Molbergen) siegte mit Corlanda in fehlerfreien 37,27 Sekunden vor Rolf Moormann aus Großenkneten mit Londinium (0/39,03) sowie dem in Belgien lebenden Daniel Deusser mit Mouse (0/39,59). Hauptereignis des Turniers ist der mit 60 000 Euro dotierte Große Preis am Sonntag.

Zum Auftakt des Samstags hatte Dressurreiterin Anabel Balkenhol aus Rosendahl den Grand Prix gewonnen. Mit ihrem 12 Jahre alten Olympia-Pferd Dablino siegte die 40-Jährige mit 78,191 Punkten klar vor der fünfmaligen Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) mit El Santo (74,830), der vor allem die Piaffen nicht gut gelangen. Dritte wurde Nadine Capellmann aus Würselen mit Girasol (73,915).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal