Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Aldag nicht mehr Direktor der Triathlon Cooperation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldag nicht mehr Direktor der Triathlon Cooperation

16.09.2012, 18:44 Uhr | dpa

Aldag nicht mehr Direktor der Triathlon Cooperation. Rolf Aldag gibt aus persönlichen Gründen seinen Posten ab.

Rolf Aldag gibt aus persönlichen Gründen seinen Posten ab. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige Radprofi Rolf Aldag gibt seinen Posten als Deutschland-Direktor der World Triathlon Cooperation (WTC) ab.

"Ich scheide aus persönlichen Gründen aus, weil ich mein Familienleben einfach nicht weiter durch Dauerabwesenheit belasten will", sagte er in einer Mitteilung der WTC. Knapp 300 Kilometer zwischen seinem Wohnort Ahlen und der künftigen neuen WTC-Zentrale in Hanau seien einfach zu viel. Bislang war der Europa-Sitz der WTC in Frankfurt am Main. Die WTC ist Veranstalter der Ironman-Rennen.

Aldag hatte erst im vergangenen Jahr sein Amt angetreten. Der 44 Jahre alte frühere Telekom- und T-Mobile-Fahrer will sich nun wieder verstärkt im Radsport engagieren. Unter anderem ist er derzeit Berater von Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal