Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Stute Ovambo Queen Favoritin im 50. Preis von Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stute Ovambo Queen Favoritin im 50. Preis von Europa

21.09.2012, 14:19 Uhr | dpa

Köln (dpa) - Die einzige Stute im Feld ist die große Favoritin im 50. Preis von Europa auf der Galopprennbahn in Köln. Mit ihrem Reiter Terence Hellier startet die fünf Jahre alte Ovambo Queen am Sonntag als top-gewettetes Pferd in der Jubiläums-Austragung des Kölner Saisonhöhepunktes.

Auf der 2400 Meter-Strecke des mit 155 000 Euro dotierten Rennens trifft Ovambo Queen auf sechs Gegner, die wie die Stute allesamt in deutschen Rennställen trainiert werden. Ovambo Queen, die Andreas Bolte in Lengerich trainiert, ist die aktuell nach dem Weltstar Danedream beste Stute des deutschen Turfs. In Köln peilt sie ihren wichtigsten Sieg der Karriere an. Der in der Grand Prix-Klasse bestens erprobte Earl of Tinsdal (Eduardo Pedroza) und Vorjahres-Derbysieger Waldpark (Jozej Bojko) komplettieren die Favoritengruppe des Rennens.

Die 91 Jahre alte Galopper-Legende Hein Bollow, im Gründungsjahr des Preises von Europa als Jockey mit Opponent in diesem Rennen siegreich, wird am Sonntag in der Domstadt gemeinsam mit Konrad Adenauer, dem Enkel des Alt-Bundeskanzlers, die Ehrenpreise überreichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017