Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

WADA zur Erfurter Blutaffäre: Gang vor den CAS möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WADA zur Erfurter Blutaffäre: Gang vor den CAS möglich

21.09.2012, 15:50 Uhr | dpa

WADA zur Erfurter Blutaffäre: Gang vor den CAS möglich. David Howman schließt einen Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) nicht aus.

David Howman schließt einen Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) nicht aus. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) will die Entscheidungen in der Erfurter Blutmanipulations-Affäre überprüfen.

"Wir überprüfen jede Entscheidung zum Fall Erfurt, die vom Deutschen Sportschiedsgericht gefällt wurde", erklärte WADA-Generaldirektor David Howman dem Deutschlandfunk am Rande einer Anti-Doping-Konferenz der Arne-Ljungqvist-Stiftung in Stockholm. Auch einen Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) schließt die WADA nicht aus.

Bisher hat die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) drei Fälle in der Causa Erfurt vor das Deutsche Sportschiedsgericht gebracht. Dabei waren sowohl der Bahnradsportler Jakob Steigmiller als auch die Eisschnellläuferin Judith Hesse straffrei ausgegangen. Es wurde jedoch festgestellt, dass die UV-Bestrahlung des Blutes nach dem 1. Januar 2011 nach den Anti-Doping-Regeln ein Vergehen gewesen sei. In beiden Fällen urteilte das Gericht aber, dass den Sportlern selbst kein Verschulden nachgewiesen werden konnte.

Die NADA hat noch einen dritten Fall vor das Sportschiedsgericht gebracht, bei dem es um die UV-Bestrahlung von Blut vor dem 1. Januar 2011 geht. Rechtlich ist es umstritten, ob die Methode vor 2011 verboten gewesen ist.

"Hier haben wir ja die besondere Situation, dass auch die Fälle der Sportler, in denen es um den Gebrauch der Verbotenen Methode durch Sportler vor 2011 geht, noch abgeschlossen werden müssen", sagte Howman. "Sobald das der Fall ist, werden wir schauen, ob die Fälle den Regeln entsprechend in Deutschland behandelt wurden." Sollte sich ein Fall für einen Einspruch beim CAS eignen, "werden wir diesen Schritt in Betracht ziehen", kündigte der Neuseeländer an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal