Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern - Wolfsburg: Bayern spaziert zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern ohne Mühe gegen Wolfsburg

25.09.2012, 21:56 Uhr | dpa

FC Bayern - Wolfsburg: Bayern spaziert zum Sieg. Augen zu und durch: Ivica Olic (li.) und Bayerns Javi Martinez  (Quelle: AP/dpa)

Augen zu und durch: Ivica Olic (li.) und Bayerns Javi Martinez (Quelle: AP/dpa)

Der FC Bayern München tobt sich in der Bundesliga weiter nach Herzenslust aus. Der VfL Wolfsburg mit Ex-Trainer Felix Magath war mit dem 3:0 (1:0) des Tabellenführers noch gut bedient. Beim 50. Bayern-Heimsieg während des Münchner Oktoberfestes schenkten Bastian Schweinsteiger (24. Minute) und der zweimal mit dem Kopf erfolgreiche Ex-Wolfsburger Mario Mandzukic (57./65.) den Niedersachsen vor 71.000 Zuschauern die Tore ein.

Die Münchner bauten am 5. Spieltag ihren Saisonstart auf das Optimum von 15 Punkten aus. Die Wolfsburger Schreckensbilanz in München erhöhte sich auf 15 Niederlagen und ein Unentschieden in 16 Partien.

Heynckes lässt kräftig rotieren

Trainer Jupp Heynckes hatte wieder die Rotationsmaschine angeworfen und neben dem erkrankten Thomas Müller noch Luiz Gustavo und zunächst auch den in den letzten Spielen bärenstarken Toni Kroos herausgenommen. Franck Ribéry, Javi Martínez und Xherdan Shaqiri als Spielmacher kamen neu in die Startelf des Spitzenreiters, das die Wolfsburger geradezu überrollen wollte. Nach acht Minuten lautete das Eckenverhältnis 5:0, zur Pause 10:0 - es war eine Vorführung.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Und Schweinsteiger war der Hauptdarsteller der Anfangsphase. Erst traf der Nationalspieler in der 3. Minute aus der Drehung aus zwei Metern den rechten Pfosten. Dann knallte er den Ball aus 25 Metern an den linken Pfosten (18.). Im dritten Versuch vollendete er dann eine feine Kombination über Ribéry und Arjen Robben aus kurzer Distanz mit dem rechten Fuß. Schon das dritte Saisontor des Mittelfeldchefs.

Benaglio hat viel zu tun

Ansonsten war es ein Spiel FC Bayern gegen Diego Benaglio. Der Schweizer Nationaltorwart vereitelte nach einem schmerzhaften Zusammenprall mit Robben (20.) weitere Treffer von Ribéry (23.), Mandzukic (37.) sowie dem später angeschlagenen Robben (42.).

Um einen Hauch von offensiver Entlastung bemühte sich beim Magath-Team der Brasilianer Diego mit seiner Ballfertigkeit. Aber Torchancen des VfL? Ein Schuss von Außenverteidiger Ricardo Rodriguez ans Außennetz (45.) sowie zwei ansatzweise gefährliche Abschlüsse des Ex-Münchners Ivica Olic (53./69.) waren die karge Ausbeute.

Bayern lässt viele Chancen liegen

Die mangelhafte Chancenverwertung war lange Zeit der einzige Kritikpunkt am mitreißenden Bayern-Auftritt. Mandzukic und Robben scheiterten gleich nach der Pause nacheinander an Benaglio (47.), der trotz der Gegentore der Beste seiner Mannschaft war.

Mandzukic ließ jedoch nicht locker: Nach schöner Vorarbeit von Shaqiri traf der Mittelstürmer per Kopf gegen sein Ex-Team - das bereits vierte Saisontor des Vertreters des noch verletzten Torjägers Mario Gomez. Der Klassenunterschied blieb auch danach bestehen. Schweinsteiger und Martínez fingen die Wolfsburger Angriffe meist schon im Aufbau ab. Und nach Shaqiri von links flankte Kapitän Philipp Lahm von rechts präzise auf den Kopf des Kroaten Mandzukic, der zum umjubelten 3:0-Endstand vollendete. In der Nachspielzeit parierte der starke Benaglio noch einen Schuss von Claudio Pizarro.


5. Spieltag

FC Bayern München

-

VfL Wolfsburg

3:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

1. FSV Mainz 05

3:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Fortuna Düsseldorf

0:2

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

Borussia Dortmund

3:3

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:3

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FC Nürnberg

4:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

SV Werder Bremen

1:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Bayer Leverkusen

1:3

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal