Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München ist auch vom VfL Wolfsburg nicht aufzuhalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Bayern sind nicht aufzuhalten

26.09.2012, 08:54 Uhr | t-online.de

FC Bayern München ist auch vom VfL Wolfsburg nicht aufzuhalten. Drei Erfolgsgaranten des FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger, Franck Ribéry und Arjen Robben. (Quelle: imago)

Drei Erfolgsgaranten des FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger, Franck Ribéry und Arjen Robben. (Quelle: imago)

Der FC Bayern München dominiert seine Gegner weiter nach Lust und Laune. Gegen den VfL Wolfsburg fuhr der deutsche Rekordmeister den fünften Sieg im fünften Spiel ein und baute damit den Vorsprung auf den großen Meister-Rivalen Borussia Dortmund auf sieben Punkte aus. Der 3:0 (1:0)-Sieg gegen das Team von Ex-Trainer Felix Magath hätte sogar locker noch höher ausfallen können.

Denn zu den Toren von Bastian Schweinsteiger (24.) und des zweimal mit dem Kopf erfolgreichen Ex-Wolfsburgers Mario Mandzukic (57./65.) kamen noch zwei Aluminiumtreffer, auch die Statistik von 25:4-Torschüssen und 10:2-Ecken für die Bayern belegen, dass Wolfsburg mit dem Ergebnis noch gut bedient war.

50. Sieg zur Oktoberfest-Zeit

Dabei hatte Jupp Heynckes vor der Partie sein Team kräftig durchgewirbelt, die zuletzt bärenstarken Thomas Müller und Toni Kroos draußen gelassen und dafür 40-Millionen-Mann Javier Martinez mit seinem Startelf-Debüt und Xherdan Shaqiri in die Mannschaft reinrotiert. Zudem sprühte der wiedergenesene Franck Ribéry vor Spielfreude, wirbelte die Wolfsburger ein ums andere Mal durcheinander.

Dementsprechend voll des Lobes für die Bayern war nach dem 50. Bayern-Sieg zur Wiesn-Zeit und dem besten Saisonstart der Vereinsgeschichte auch LIGA total!-Experte Thomas Berthold: "Bayern hätte das Spiel noch viel höher gewinnen können, Diego Benaglio hat ja noch zehn Hochkaräter gehalten."

Mandzukic: "So wollen wir weitermachen"

"Man sieht es auf dem Platz, dass wir sehr viel Freude am Fußball haben – so wird es schwer, uns zu stoppen. Schön, dass ich der Mannschaft mit einem Assist helfen konnte“, sagte Shaqiri zu LIGA total!. Und Doppeltorschütze Mandzukic schickte gleich eine Kampfansage an die nächsten Gegner hinterher: "Wir haben alle Spaß zusammen, jeder kämpft für jeden auf dem Platz. So wollen wir weitermachen."

5. Spieltag

FC Bayern München

-

VfL Wolfsburg

3:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

1. FSV Mainz 05

3:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Fortuna Düsseldorf

0:2

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

Borussia Dortmund

3:3

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:3

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FC Nürnberg

4:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

SV Werder Bremen

1:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Bayer Leverkusen

1:3

zum Spielbericht

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017