Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Stimmen zum Schumacher-Aus in der Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stimmen zum Schumacher-Aus in der Formel 1

28.09.2012, 13:55 Uhr | dpa, t-online.de

Willi Weber (ehemaliger Schumacher-Manager) "Ich bin der Meinung, dass Michael schon seit langem mit Mercedes diskutiert, dass er künftig in ihren Reihen eine Berater- oder Botschafterfunktion einnimmt. Ich glaube, er geht diesen Weg."

"Nichts ist unmöglich. Ferrari ist so eine Idee von mir. Wäre ich noch sein Manager, würde ich jedenfalls noch heute ins Auto steigen, nach Italien fahren und mich mit Luca di Montezemolo unterhalten. Dort hatte Michael seine erfolgreichste Zeit."

Dieter Zetsche (Daimler-Chef gegenüber der "Welt"): "Wir hatten eine gute Zeit mit Michael Schumacher, und es hat Spaß gemacht. Allerdings haben wir die Ziele nicht erreicht, die wir uns vorgenommen haben. Damit war eine Voraussetzung für eine Vertragsverlängerung nicht mehr gegeben. Über die Erwartung, die man an seinen Nachfolger Hamilton hat, gibt es im Daimler-Konzern nur ein Wort: gewinnen!"

Ross Brawn (Mercedes-Teamchef): "Michaels Energie und sein Einsatz haben nie nachgelassen, auch dann nicht, wenn unsere Resultate nicht unseren Erwartungen entsprachen. Wir sind entschlossen, die Saison 2012 gemeinsam auf einem Hoch zu beenden. Es war und ist ein Vergnügen mit ihm zusammenzuarbeiten."

Norbert Haug (Mercedes-Motorsportchef): "Mercedes-Benz hat Lewis während seiner Karriere, vom Kartsport über die Formel 3 bis zur erfolgreichen Partnerschaft mit McLaren unterstützt. Es wird für uns alle im Team ein schöner Moment sein, ihn nächste Saison am Steuer eines Werks-Silberpfeils zu sehen und dabei die Tradition britischer Mercedes-Benz Grand Prix-Fahrer wie Sir Stirling Moss und Richard Seaman fortzusetzen."

Marc Surer (Formel-1-Experte): "Michael tut mir ein bisschen leid. Er erlebt jetzt bei Mercedes die gleiche Situation wie vor ein paar Jahren bei Ferrari. Damals musste er für Kimi Räikkönen Platz machen, jetzt für Hamilton. Die Tatsache, dass er selbst eine Entscheidung für Oktober angekündigt hatte, zeigt, dass er nicht ganz freiwillig geht. Ich kann mir schon vorstellen, dass der eine oder andere Rennstall großes Interesse an ihm hat. Das Problem wird der Preis sein."

Nico Rosberg (Mercedes-Pilot): "Sehr cool, dass Lewis mein neuer Teamkollege wird. Das wird eine weitere große Herausforderung."

Lewis Hamilton (zukünftiger Mercedes-Pilot): "Es ist für mich jetzt die Zeit gekommen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Mercedes besitzt eine unglaubliche Motorsport-Tradition sowie eine leidenschaftlichen Siegeswillen, den auch ich teile."

Niki Lauda (dreimaliger Weltmeister): "Michael Schumacher hat nichts zu bereuen, auch wenn sein Comeback nicht so verlaufen ist, wie er sich das vorgestellt hat. Sein Denkmal hat dadurch keine Risse erhalten. Von ihm wird immer in Erinnerung bleiben, dass er siebenfacher Weltmeister ist."

Robert Harting (Diskus-Olympiasieger): "Das ist ein riesengroßer Verlust. Michael ist natürlich ein extremer Sympathieträger. Er trägt den sportlichen Geist in die Gesellschaft. Wenn so eine Bank wegbricht, dann ist das ein Verlust. Jetzt müssen andere einspringen. Ich hoffe natürlich, dass Sebastian Vettel das macht. Persönlich ist Schumacher für mich die erste große Sport-Ikone gewesen."

Julius Brink (Beachvolleyball-Olympiasieger): "Als Formel 1-Fan war es immer sehr, sehr stark auf ihn zugeschnitten in Deutschland. Wir würden eine sehr interessante Sportpersönlichkeit verlieren. Das wäre sehr schade."

Michael Greis (dreimaliger Biathlon-Olympiasieger): "Falls er wirklich kein Cockpit bekommt, wünsche ich ihm, dass er mit sich im Reinen ist und auf eine gute Karriere zurückblicken kann. Er ist die Nummer eins im deutschen Rennsport und hat Unglaubliches geleistet."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Soll Michael Schumacher nach dem Aus bei Mercedes aufhören?
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal