Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Champion des Jahres

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schönfelder ist der "Champion des Jahres"

28.09.2012, 22:19 Uhr | dpa

Champion des Jahres. Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder ist der Champion des Jahres 2012. (Quelle: dpa)

Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder ist der Champion des Jahres 2012. (Quelle: dpa)

Als erster Behindertensportler ist Skirennfahrer Gerd Schönfelder zum "Champions des Jahres" gewählt worden. Der 16-fache Paralympics-Sieger mit dem Spitznamen "Stier von Kulmain" setzte sich in der Wahl der Sportler gegen hochkarätige Konkurrenz durch und gewann die Abstimmung vor Diskus-Olympiasieger Robert Harting, den Beach-Volleyball-Olympiasiegern Julius Brink und Jonas Reckermann sowie den Leichtathleten Björn Otto und Lilly Schwarzkopf.

"Ich bin ich echt platt, das ist für mich eine unfassbare Ehre", sagte der 42-Jährige, der auf Kreta vor der Wahl noch mit dem Mountainbike gestürzt war.

Mannschaft steht nicht zur Wahl

Wegen Brink und Reckermann durften die 88 anwesenden Sommer- und Wintersportler erstmals zwischen sechs Nominierten auswählen, da die beiden Beachvolleyballer solo in die Wertung gingen. Laut Reglement darf nur ein einziger Sportler gewinnen und keine Mannschaft.

Foto-Serie mit 12 Bildern

"Da hatten die bisherigen zwölf Champions von ihrem Veto-Recht Gebrauch gemacht", sagte Alexander Leipold, Champion von 2003. In seiner Laudatio würdigte der im Vorjahr siegreiche Kanute Max Hoff seinen Nachfolger Schönfelder "als sympathischen, erfolgreichen Sportler, der für viele Athleten ein großes Vorbild ist".

Ski-Ass Schönfelder: "Gibt nicht Besseres"

Diese Wahl sei etwas ganz Besonderes für ihn, betonte Schönfelder. "Es gibt wohl nichts Besseres, als von so einem auserlesenen Kreis von deutschen Weltklassesportlern gewählt zu werden", sagte das Ski-Alpin-Ass, das 1989 bei einem Unfall den rechten Arm und drei Finger der linken Hand verlor.

Von 1992 bis 2010 holte er 16 Paralympics-Siege, elf Weltmeistertitel und gewann sieben Gesamt-Weltcups. Zudem wurde er 2006, 2010 und 2011 zum "Behindertensportler des Jahres" gewählt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal