Sie sind hier: Home > Sport >

Kaiserslautern vergibt Big Points gegen Braunschweig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaiserslautern vergibt Big Points gegen Braunschweig

30.09.2012, 15:21 Uhr | t-online.de

Kaiserslautern vergibt Big Points gegen Braunschweig. Hendrick Zuck (li.) bezwingt mit Kaiserslautern die Braunschweiger von Marcel Correia. (Quelle: dpa)

Hendrick Zuck (li.) bezwingt mit Kaiserslautern die Braunschweiger von Marcel Correia. (Quelle: dpa)

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit dem vierten Heim-Remis dieser Saison den Sprung auf einen Aufstiegsrang verpasst. Im Spitzenspiel des achten Spieltags der 2. Bundesliga kamen die Roten Teufel gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und bleiben damit 16 Punkten Tabellen-Vierter. In der 90. Minute sah der Lauterer Florian Riedel noch dazu die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

Florian Dick brachte die Pfälzer mit einem Freistoßtreffer Marke Traumtor in Front (25.), doch Orhan Ademi konnte mit dem Ausgleich in der 75. Minute die erste Saisonpleite für das Überraschungsteam von Trainer Thorsten Lieberknecht abwenden. Die Eintracht verteidigte mit nun 20 Zählern den Platz an der Sonne.

Dresden triumphiert im Sachsen-Derby

Einen klaren Sieger gab es im Sachsen-Derby zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue. Gastgeber Dynamo bezwang den Lokalrivalen durch einen Doppelpack von Romain Bregerie mit 3:1 (2:0) und verschafft sich etwas Luft im Tabellenkeller. Bei den Gästen sah Kevin Schlitte wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte (61.). In Unterzahl kam Aue noch zum Anschlusstreffer durch Jakub Sylvestr (83.), Tobias Jänicke stellte aber kurz vor Schluss den alten Abstand wieder her (89.). Dresden liegt nun mit acht Zählern auf Rang 12, Aue bleibt Vorletzter (5).

Der VfL Bochum konnte die nächste Heimpleite in den letzten Minuten noch abwenden. Gegen den FC Ingolstadt glich Florian Brügmann in der 84. Minute zum 1:1 (0:1)-Endstand aus. Caiuby (9.) traf früh für die Gäste aus der Audi-Stadt. Bochum ist Elfter mit neun Punkten, Ingolstadt liegt mit 12 Punkten auf dem achten Platz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017