Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Spanierin Moreno gewinnt WM-Titel im Wellenreiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanierin Moreno gewinnt WM-Titel im Wellenreiten

25.03.2013, 16:38 Uhr | dpa

Spanierin Moreno gewinnt WM-Titel im Wellenreiten. Die Spanierin Iballa Moreno surfte vor Sylt zu ihrem dritten WM-Titel.

Die Spanierin Iballa Moreno surfte vor Sylt zu ihrem dritten WM-Titel. (Quelle: dpa)

Sylt (dpa) - Die Spanierin Iballa Moreno hat beim Surf-Weltcup vor Sylt den Weltmeistertitel im Wellenreiten bei den Frauen gewonnen. Im Finale bezwang sie ihre Zwillingsschwester Daida. Iballa Moreno hat sich damit ihren dritten WM-Titel gesichert.

Philip Köster, Weltmeister im Wellenreiten bei den Männern, gönnte sich einen Ruhetag. Der auf Gran Canaria lebende 18 Jahre alte Deutsche hatte die Hinrunde in seiner Paradedisziplin gewonnen. Derzeit suchen seine Herausforderer ihren Besten für das Finale in der Gewinnrunde, das am Mittwoch ausgetragen werden soll. Köster will seinen dritten Sieg beim vierten Weltcup feiern.

132 Athleten aus 28 Ländern sind beim Weltcup-Finale vor Westerland am Start. Neben Wellenreiten geht es in den Disziplinen Slalom und Freestyle um Preisgelder von insgesamt 120 000 Euro. Die Rennen dauern bis zum Sonntag.

trax.de: Alles rund ums Thema Surfen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017