Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Timo Glock gibt Hoffnung auf Top-Team nicht auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Timo Glock: "Ich würde die Möglichkeit schon gerne nutzen"

11.10.2012, 08:47 Uhr | dpa

Formel 1: Timo Glock gibt Hoffnung auf Top-Team nicht auf. Timo Glock (hier im Marussia-Boliden) hofft auf ein Top-Cockpit. (Quelle: xpb)

Timo Glock (hier im Marussia-Boliden) hofft auf ein Top-Cockpit. (Quelle: xpb)

Marussia-Pilot Timo Glock hat die Hoffnung auf ein Cockpit bei einem Top-Team noch nicht aufgegeben. "Wenn irgendwann die Möglichkeit da wäre, würde ich sie schon gerne nutzen", sagte der 30 Jährige vor dem Großer Preis von Südkorea am Sonntag.

Beim Grand Prix in Singapur im September hatte Glock mit seinem zwölften Platz im unterlegenen Marussia für ein Highlight gesorgt. "Ich hoffe, dass man mich dadurch mal wieder ein bisschen mehr wahr genommen hat", sagte er.

Timo Glock: "Bin nirgendwo anders in Gesprächen"

Glock signalisierte Gesprächsbereitschaft, sollte ein besseres Team anklopfen. "Da würde ich mir dann Gedanken drüber machen." Derzeit denke er wegen seines laufenden Vertrages aber nicht an einen Wechsel. "Momentan erfülle ich meinen Vertrag und bin deshalb auch nirgendwo anders in Gesprächen."

Platz zwölf in Singapur und sein 16. Rang am vergangenen Sonntag in Suzuka waren auch für Marussia sehr wichtig. Dadurch zog sein Team in der Konstrukteurswertung an Caterham vorbei auf Platz zehn. "Das ist für uns natürlich Gold wert. Das kann für uns ja bedeuten, dass unser Budget am Ende der Saison um zehn Millionen Euro aufgestockt wird. Damit könnten wir viel, viel mehr entwickeln. Dem Team würde das das Leben ein bisschen leichter machen", berichtete Glock.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal