Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwäbisch Hall deutscher American-Football-Champion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwäbisch Hall deutscher American-Football-Champion

14.10.2012, 08:04 Uhr | dpa

Schwäbisch Hall deutscher American-Football-Champion. Die Schwäbisch Hall Unicorns feiern den Titel.

Die Schwäbisch Hall Unicorns feiern den Titel. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Sie sahen schon wie der sichere Verlierer aus und durften am Ende doch den Pott in den Händen halten: Die Schwäbisch Hall Unicorns haben nach einer beeindruckenden Aufholjagd gegen die Kiel Baltic Hurricanes wie im Vorjahr den Titel in der German Football League (GFL) gewonnen.

In der Neuauflage des Endspiels der Vorsaison sorgte Thomas Rauch in Berlin für die Entscheidung. Der Kicker traf 34 Sekunden vor Schluss mit einem Fieldgoal (3 Punkte) zum 56:53 (10:7, 17:17, 11:21: 18:8)-Endstand. Dies bedeute zugleich einen Punkterekord in einem GFL-Finale.

"Das Spiel ist nicht unbedingt anders verlaufen, als wir das erwartet haben. Wir mussten etwas riskieren. Ich kann den Hurricanes nur meinen Respekt aussprechen", sagte Schwäbisch Halls Cheftrainer Siegfried Gehrke. Sein Kieler Kollege Patrick Esume meinte: "Schwäbisch Hall ist verdient Meister geworden. Sie haben die Big Plays in Punkte umwandeln können. Ich bin mir sicher, dass wir Schwäbisch Hall im Finale 2013 wiedersehen."

11 242 Zuschauer im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark hatten ein Endspiel um den 34. German Bowl gesehen, in dem die Kieler nach 7:17-Rückstand bis auf 45:30 davonzogen. Es reichte dennoch nicht, da der Titelverteidiger noch einmal konterte und sich mit Rauchs Fieldgoal den Sieg sicherte.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017