Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dreifacher BMX-Weltmeister stirbt bei Unfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dreifacher BMX-Weltmeister stirbt bei Unfall

15.10.2012, 09:36 Uhr | sid

Dreifacher BMX-Weltmeister stirbt bei Unfall. Der dreimalige BMX-Weltmeister stirbt bei einem Autounfall. (Quelle: imago)

Der dreimalige BMX-Weltmeister stirbt bei einem Autounfall. (Quelle: imago)

Der dreimalige BMX-Weltmeister und Olympiateilnehmer Kyle Bennett ist tot. Wie der US-amerikanische Radsportverband USAC bestätigte, hatte der 33-jährige Texaner in seiner Heimatstadt Conroe offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pickup verloren und war daraufhin unter anderem gegen ein Eisentor geprallt.

Bennett, der bei den Sommerspielen vor vier Jahren in Peking das Halbfinale erreicht hatte, erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal