Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

IOC: Fünf Städte kandidieren für Jugendspiele 2018

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IOC: Fünf Städte kandidieren für Jugendspiele 2018

16.10.2012, 14:16 Uhr | dpa

IOC: Fünf Städte kandidieren für Jugendspiele 2018. Die Maskottchen der ersten Olympischen Jugendspiele in Singapur 2010.

Die Maskottchen der ersten Olympischen Jugendspiele in Singapur 2010. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Fünf Städte haben sich als Gastgeber für die Olympischen Jugend-Sommerspiele 2018 beworben. Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) mitteilte, kandidieren Buenos Aires, Glasgow, Guadalajara, Medellin und Rotterdam.

Die Entscheidung über die Vergabe fällt am 4. Juli 2013 in Lausanne. Die Jugendspiele hatten 2010 in Singapur ihre Sommer-Premiere gefeiert, in diesem Januar war Innsbruck Gastgeber der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele. Die zweiten Sommerspiele richtet 2014 das chinesische Nanjing aus, die nächsten Winterspiele 2016 Lillehammer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal