Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Belag zu dick: Patrick Baum bei Tischtennis-EM disqualifiziert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Belag zu dick: Baum bei Tischtennis-EM disqualifiziert

20.10.2012, 18:35 Uhr | sid, dpa

Belag zu dick: Patrick Baum bei Tischtennis-EM disqualifiziert. Patrick Baum muss trotz Sieges bei der EM zuschauen. (Quelle: imago)

Patrick Baum muss trotz Sieges bei der EM zuschauen. (Quelle: imago)

Vorjahresfinalist Patrick Baum ist bei der Tischtennis-EM im dänischen Herning disqualifiziert worden. Nach dem 4:2-Sieg im Achtelfinale gegen Adrian Crisan (Rumänien) stellten die Schiedsrichter fest, dass der Belag am Schläger des Linkshänders zu dick war.

Die Regeln des Internationalen Tischtennis-Verbandes ITTF schreiben 4,04 Millimeter vor, 4,09 Millimeter maß das Schiedsgericht. Baum spielte gegen Crisan mit seinem Zweitschläger. "Das war eine Nachlässigkeit. Absolut ärgerlich", sagte Dirk Schimmelpfennig, Sportdirektor des Deutschen Tischtennisbundes (DTTB).

Titelverteidiger Timo Boll steuert dagegen weiterhin eine Medaille an. Der Rekord-Europameister gewann auch sein drittes Einzel und qualifizierte sich damit für das Viertelfinale gegen Andrej Gacina aus Kroatien. Beim 4:2-Sieg gegen den Polen Daniel Gorak hatte der Top-Favorit aber einige Mühe mit der Nummer 101 der Weltrangliste.

Ovtcharov siegt und verliert

Auch Dimitrij Ovtcharov hat den Sprung unter die besten Acht geschafft. Der Olympiadritte setzte sich 4:1 gegen den Portugiesen Tiago Apolonia durch. Als Dritter Deutscher kämpfte sich Bastian Steger (Saarbrücken) mit 4:3 (11:13, 9:11, 11:8, 11:5, 15:13, 8:11, 11:9) gegen den grieichischen Abwehrspieler Panagiotis Gionis ins Viertelfinale.

Im Doppel dagegen unterlag Ovtcharov an der Seite des weißrussischen Routiniers Wladimir Samsonow im Halbfinale gegen Robert Gardos/Daniel Habesohn (Österreich) 2:4. Das Duo vom russischen Champions-League-Sieger Fakel Orenburg muss sich mit der Bronzemedaille trösten.

Alle deutschen Damen raus

Kristin Silbereisen ist als letzte deutsche Spielern im Viertelfinale ausgeschieden. Die Olympiateilnehmerin vom deutschen Meister FSV Kroppach unterlag der Österreicherin Jia Liu 1:4 und verpasste damit wie vor zwei Jahren in Ostrau den Sprung ins Halbfinale.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal