Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Platz vier für Springreiter Weishaupt in Helsinki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz vier für Springreiter Weishaupt in Helsinki

20.10.2012, 16:59 Uhr | dpa

Helsinki (dpa) - Mit Rang vier hat Philipp Weishaupt beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier in Helsinki für die beste deutsche Platzierung im Großen Preis gesorgt. Im Sattel des Hengstes Catoki beendete der deutsche Meister von 2009 beide Umläufe fehlerfrei.

Der Sieg ging an die französische Spitzenreiterin Pénélope Leprevost auf Carthago. 25 000 Euro Siegprämie kann Leprevost mit nach Hause nehmen, Weishaupt erhält noch 10 000 Euro.

Zweiter wurde der niederländische Olympiasieger von 2000, Jeroen Dubbeldam, mit Quality Time. Der in Münster lebende Ire Denis Lynch wurde mit Contifex Dritter. Neben Weishaupt schaffte aus deutscher Sicht noch Daniel Deußer, der in Belgien lebt und arbeitet, den Sprung unter die besten Zehn. Mit Lilly Fee wurde er Siebter.

Am Sonntag steht mit dem Weltcup-Springen in Helsinki der Höhepunkt für die internationalen Springreiter auf dem Programm. Helsinki ist die zweite von insgesamt zwölf Weltcup-Stationen in der Saison 2012/2013.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal