Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Rapp weiter Präsident des Deutschen Fechter-Bundes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rapp weiter Präsident des Deutschen Fechter-Bundes

20.10.2012, 18:55 Uhr | dpa

Rapp weiter Präsident des Deutschen Fechter-Bundes. Gordon Rapp bleibt Präsident des Deutschen Fechter-Bundes.

Gordon Rapp bleibt Präsident des Deutschen Fechter-Bundes. (Quelle: dpa)

Sellin (dpa) - Gordon Rapp steht dem Deutschen Fechter-Bund (DFB) weiterhin als Präsident vor. Der Heidelberger Wirtschaftsjurist wurde auf der Hauptversammlung des Verbandes in Sellin auf der Insel Rügen von den Delegierten in seinem Amt bestätigt.

Rapp führt den Verband als dessen sechster Präsident seit 2000 und wurde für zwei weitere Jahre gewählt. Neben Rapp wurden Claus Janka (Vizepräsident Sport International) und Anita Herrmann (Vizepräsidentin Finanzen) in ihren Ämtern bestätigt. Neu in das Präsidium wurde der Tauberbischofsheimer Dieter Lammer als Vizepräsident Leistungssport gewählt. Er tritt die Nachfolge von Daniel Strigel an. Dem DFB-Präsidium gehört zudem Nicolas Limbach als Aktivensprecher an.

Beim Verbandstag nahmen die Fechter bereits die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ins Visier. "Wir können mit der Weltspitze mithalten. Doch um auch 2016 bei der Medaillenvergabe mitreden zu können, waren Strukturänderungen im Verband unumgänglich", sagte Rapp. Ein neues Leistungssport-Konzept befindet sich in der Umsetzung.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017