Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: 1860 München patzt gegen Erzgebirge Aue

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1860 München patzt gegen Aue

23.10.2012, 08:29 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga: 1860 München patzt gegen Erzgebirge Aue. Moritz Stoppelkamp von 1860 München (li.) und Erzgebirge Aues Nicolas Höfler im Zweikampf (Quelle: dpa)

Moritz Stoppelkamp von 1860 München (li.) und Erzgebirge Aues Nicolas Höfler im Zweikampf (Quelle: dpa)

1860 München hat am zehnten Spieltag der 2. Bundesliga zwei Punkte liegen lassen. Die Löwen schafften gegen den bisherigen Tabellen-16. Erzgebirge Aue nur ein 1:1 (0:0) und bleiben damit hinter Energie Cottbus Fünfter. Die Gäste verbessern sich auf Platz 14. Jakub Sylvestr hatte Aue in der 51. Minute in Führung gebracht, Guillermo Vallori glich aus (67.).

In einer Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten machten die Hausherren das Spiel, leisteten sich aber zu viele unnötige Fehler im Spielaufbau. Aue schaltete bei Ballgewinn schnell um und überraschte die Abwehr der Gastgeber ein ums andere Mal mit gut vorgetragenen Kontern. Die beste Möglichkeit im ersten Durchgang hatte trotzdem 1860-Offensivmann Moritz Stoppelkamp, der den Ball nach einer Flanke von Christopher Schindler an die Latte köpfte (35.).


Sylvestr mit seinem dritten Saisontor

Der bessere Start in die zweite Hälfte gelang vor 15.000 Zuschauern den Gästen: Stürmer Sylvestr ließ 1860-Innenverteidiger Vallori im Strafraum alt aussehen und traf mit seinem dritten Saisontreffer zur Führung.

Um den Angriff zu verstärken, brachte Münchens Trainer Reiner Maurer Offensivmann Daniel Bierofka für Sechser Grigoris Makos. Nach einer Ecke von Bierofka gelang Vallori dann per Kopf das 1:1. In der Schlussphase drängten die Gastgeber auf den Dreier, ließen ihre Chancen aber ungenutzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal