Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Strafanzeige gegen Team von Totilas-Reiter Rath

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Strafanzeige gegen Team von Totilas-Reiter Rath

23.10.2012, 18:51 Uhr | dpa

Strafanzeige gegen Team von Totilas-Reiter Rath. Totilas und sein Reiter Matthias Rath.

Totilas und sein Reiter Matthias Rath. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt ist eine Strafanzeige der Tierschutzorganisation Peta gegen die Halter und Reiter des Dressurpferdes Totilas eingegangen. Das bestätigte Sprecher Thomas Bechtel.

Peta wirft den Totilas-Besitzern Ann Kathrin Linsenhoff und Paul Schockemöhle sowie Reiter Matthias Rath und dessen umstrittenen Trainer Sjef Janssen nicht artgerechte Haltung und die in Deutschland verpönte Trainingsmethode Rollkur vor. Dabei wird der Pferdekopf fest auf die Brust gezogen.

Sowohl die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) als auch das Rath-Management wollten sich zu der Anzeige nicht äußern. "Es gibt Angelegenheiten, die bedürfen nicht einmal einer Kommentierung", sagte der Dressurausschuss-Vorsitzenden Klaus Roeser.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal