Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schützin Dorjsuren Zweite beim Weltcup-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schützin Dorjsuren Zweite beim Weltcup-Finale

24.10.2012, 13:55 Uhr | dpa

Schützin Dorjsuren Zweite beim Weltcup-Finale. Munkhbayar Dorjsuren wurde Zweite beim Weltcup-Finale.

Munkhbayar Dorjsuren wurde Zweite beim Weltcup-Finale. (Quelle: dpa)

Bangkok (dpa) - Zum Saisonende hat sich die Münchner Pistolenschützin Munkhbayar Dorjsuren mit dem zweiten Platz beim Weltcup-Finale in Bangkok eindrucksvoll in der Weltelite zurückgemeldet.

Beim Olympia-Wettkampf in London fiel sie noch nach starkem Beginn durch Probleme an ihrer Waffe chancenlos zurück und wurde Zwölfte. In Thailand musste die 43 Jahre alte in der Mongolei geborene Sportsoldatin mit 791,3 Ringen nur der südkoreanischen Olympiasiegerin Kim Jang Mi um 1,9 Ringe den Vortritt lassen. Mit dem Ergebnis hätte die Münchnerin in London Bronze gewonnen.

Die beiden anderen Tagessiege am ersten Tag des Weltcup-Finales gingen an den Olympia-Dritten Rajmond Debevec aus Slowenien im Kleinkaliber-Liegendanschlag mit 699,9 Ringen sowie an den Chinesen Zhang Tian, der mit der Freien Pistole auf 664,9 Zähler kam. Florian Schmidt aus Frankfurt/Oder verpasste mit 550 Ringen im Vorkampf das Finale um einen Zähler und wurde Neunter. Im Liegendschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr hatte sich kein deutscher Schütze für den Wettkampf in Bangkok qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017