Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke - Nürnberg: Farfan erlöst die Königsblauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Farfan erlöst die Königsblauen gegen Nürnberg

27.10.2012, 17:32 Uhr | dpa

Schalke - Nürnberg: Farfan erlöst die Königsblauen. Schalkes Ibrahim Afellay (re.) spielt den Ball knapp vor Nürnbergs Timothy Chandler. (Quelle: Reuters)

Schalkes Ibrahim Afellay (re.) spielt den Ball knapp vor Nürnbergs Timothy Chandler. (Quelle: Reuters)

Der FC Schalke 04 hat dank Jefferson Farfán eine tolle Woche doch noch mit einem Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg gekrönt. Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens mühte sich in der Bundesliga zu einem 1:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen harmlose Franken und schaffte durch den Siegtreffer des peruanischen Nationalspielers in der 77. Minute zumindest vorübergehend den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Vor 61.673 Zuschauern in der ausverkauften Veltins-Arena hatten die Königsblauen zwar mehr Ballbesitz, waren im Angriff gegen den geschickt verteidigenden Club aber lange Zeit nicht durchschlagskräftig.


Nürnberg mit der ersten Chance

Nach den beeindruckenden und kraftraubenden Siegen in Dortmund (2:1) und beim FC Arsenal (2:0) ließen es die Schalker gegen den Tabellen-15. aus Nürnberg gemütlich angehen. Aus einer gesicherten Abwehr versuchte der Revierklub nur gelegentlich, schnell in die Spitze zu spielen. Meist wurden die Angriffe - wie zuletzt häufig - über die starke rechte Seite mit Atsuto Uchida und Farfán vorgetragen.

Doch die erste Chance der Partie hatten schon nach wenigen Sekunden die Gäste, als Torhüter Lars Unnerstall von Hiroshi Kiyotake geprüft wurde. Der Japaner spielte beim FCN neben dem Tschechen Tomas Pekhart diesmal zweite Spitze. Dem nach dem Husarenstück in London für Marco Höger in die Startelf gerückten Jermaine Jones bot sich in der 14. Minute eine gute Kopfball-Möglichkeit, die aber der junge Nürnberger Torwart Patrick Rakovsky vereitelte.

Club-Keeper mit einer Glanzparade gegen Afellay

Der 19-Jährige spielte noch in der Jugend für Schalke und vertrat den verletzten Stammkeeper Raphael Schäfer insgesamt zuverlässig. Pech für die Nürnberger war, dass Mike Frantz schon früh ausfiel. Trainer Dieter Hecking ersetzte ihn durch Markus Feulner (23.).

Erst nach gut einer halben Stunde erhöhte Schalke etwas den Druck und erspielte sich bessere Chancen. Doch Rakovsky war gegen Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (36.) zur Stelle, als dieser nach feinem Pass von Roman Neustädter frei vor ihm auftauchte, den Ball aber nicht kontrolliert verarbeiten konnte. Danach warf sich Feulner in einen Schuss von Ibrahim Afellay, der kurz nach dem Wechsel Rakovsky mit einem Distanzschuss zu einer Glanzparade zwang.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Mit Draxler und Barnetta kommt neuer Schwung

Geduld war gefragt bei den Schalkern, die erst spät das Tempo gegen die offensiv harmlosen Nürnberger forcierten. Doch der Club, der letztmalig vor 19 Jahren in Gelsenkirchen gewann, behielt defensiv die Ordnung und verteidigte das eigene Tor tapfer. Das Stevens-Team tat sich schwer, weil viele Pässe nicht ankamen und der letzte Wille zum erfolgreichen Abschluss nicht sichtbar wurde. Mit den Einwechslungen von Julian Draxler und Tranquillo Barentta kam noch einmal Schwung in die Aktionen. Farfan erlöste die Schalker Fans nach einer Maßflanke von Christian Fuchs mit einem tollen Volleyschuss.

9. Spieltag

FC Augsburg

-

Hamburger SV

0:2

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

1. FC Nürnberg

1:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

Borussia Dortmund

0:2

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

TSG 1899 Hoffenheim

3:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

SV Werder Bremen

1:1

zum Spielbericht

Fortuna Düsseldorf

-

VfL Wolfsburg

1:4

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Eintracht Frankfurt

2:1

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

Bayer Leverkusen

1:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Borussia Mönchengladbach

2:3

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal