Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Gladbach - Freiburg: Gladbach gibt den Sieg gegen Freiburg aus der Hand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gladbach gibt den Sieg gegen Freiburg aus der Hand

03.11.2012, 17:35 Uhr | dpa

Gladbach - Freiburg: Gladbach gibt den Sieg gegen Freiburg aus der Hand. Gladbachs Patrick Herrmann (Mi.) setzt sich gegen die Freiburger Cedrick Makiadi (li.) und Julian Schuster durch. (Quelle: dpa)

Gladbachs Patrick Herrmann (Mi.) setzt sich gegen die Freiburger Cedrick Makiadi (li.) und Julian Schuster durch. (Quelle: dpa)

Drei Tage nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal hat Borussia Mönchengladbach den Sprung ins obere Tabellendrittel der Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre kam gegen den SC Freiburg über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus.

Damit blieben die Breisgauer im dritten Auswärtsspiel nacheinander ohne Niederlage. Vor 47.673 Zuschauern im Borussia-Park erzielte Igor de Camargo (49.) den Treffer für Mönchengladbach. Daniel Caligiuri traf per Foulelfmeter (77.) für die Freiburger, die seit mehr als 17 Jahren auf einen Sieg in Mönchengladbach warten.

Freiburg mit Rückenwind

Mit dem Selbstvertrauen zweier Auswärtssiege in der Meisterschaft und im DFB-Pokal im Rücken starteten die Gäste wesentlich besser in die Partie. Trainer Christian Streich konnte seinen Außenverteidiger Oliver Sorg wieder aufbieten, allerdings diesmal auf der rechten Seite. Innen kam Pavel Krmas für den verletzten Matthias Ginter erstmals in dieser Saison zum Einsatz.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Mit schnellem und sehenswertem Kombinationsspiel setzten die Freiburger zunächst die Akzente und hatten durch ihren besten Torschützen Max Kruse in der 17. Minute auch die erste Chance. Sein Schuss traf allerdings nur das Außennetz. Kurz darauf scheiterte Cedrick Makiadi aus fünf Metern an Gladbachs Keeper Marc-Andre ter Stegen.

Wendt ersetzt Daems

Die Gastgeber wirkten nach den 120 erfolglosen Pokalminuten von Düsseldorf ein wenig schwerfällig. Entgegen seiner Ankündigung veränderte Borussen-Coach Favre, der am Freitag 55 Jahre alt wurde, sein Team nur auf einer Position. Für Kapitän Filip Daems feierte Oscar Wendt auf der linken Seite seine Saison-Premiere.

Erst nach einer halben Stunde kamen die Gladbacher zu ersten Möglichkeiten. Erst verpasste Martin Stranzl per Kopf das Tor knapp (26.), dann scheiterte Alvaro Dominguez aus wenigen Metern an SC-Torhüter Oliver Baumann (35.).

Besser machte es de Camargo, der nach einem Pass von Wendt völlig frei vor Baumann auftauchte und keine Mühe hatte, seinen ersten Saisontreffer zu erzielen. Kurz darauf verpasste Lukas Rupp zweimal aus kurzer Distanz einen weiteren Treffer für die Borussen. Nach einem Foul von Wendt an Sorg verwandelte Caligiuri den etwas umstrittenen Strafstoß und rettete seinem Team das Remis.

10. Spieltag

Eintracht Frankfurt

-

SpVgg Greuther Fürth

1:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

VfB Stuttgart

0:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

SC Freiburg

1:1

zum Spielbericht

Hannover 96

-

FC Augsburg

2:0

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

VfL Wolfsburg

1:0

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

FC Schalke 04

3:2

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

FC Bayern München

0:3

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Fortuna Düsseldorf

3:2

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

1. FSV Mainz 05

2:1

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal