Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fünf DTTB-Qualifikanten bei German Open weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fünf DTTB-Qualifikanten bei German Open weiter

14.11.2012, 16:25 Uhr | dpa

Fünf DTTB-Qualifikanten bei German Open weiter. Patrick Franziska hat es trotz der Hilfe von Bundestrainer Jörg Roßkopf nicht in das Hauptfeld geschafft.

Patrick Franziska hat es trotz der Hilfe von Bundestrainer Jörg Roßkopf nicht in das Hauptfeld geschafft. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Bei den German Open in Bremen hat ein Quintett des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in der Qualifikation den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Zum Abschluss der Vorrunde gingen aber nicht alle Rechnungen auf: Größte Enttäuschung war das frühe Scheitern des EM-Teilnehmers Patrick Franziska (Hanau) mit 3:4-Sätzen gegen den Schweden Mattias Oversjo.

Besser machten es Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) und Philipp Floritz (Plüderhausen). Beide qualifizierten sich für die erste Hauptrunde, in der an diesem Freitag erstmals Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) und der Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov aufschlagen.

Im Damen-Einzel ist der DTTB mit sieben Spielerinnen im Hauptfeld vertreten. Als Gruppensieger kamen Sabine Winter (Kolbermoor), Nadine Bollmeier (Saarlois-Fraulautern) und die gebürtige Chinesin Xiaona Shan vom deutschen Mannschaftsmeister FSV Kroppach weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017