Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Leandro Negre bleibt Hockey-Weltverbandspräsident

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leandro Negre bleibt Hockey-Weltverbandspräsident

03.11.2012, 18:26 Uhr | dpa

Leandro Negre bleibt Hockey-Weltverbandspräsident. Leandro Negre bleibt für weitere vier Jahre an der FIH-Spitze.

Leandro Negre bleibt für weitere vier Jahre an der FIH-Spitze. (Quelle: dpa)

Kuala Lumpur (dpa) - Leandro Negre ist als Präsident des Hockey-Weltverbandes FIH wiedergewählt worden. Der Spanier war beim FIH-Kongress in Kuala Lumpur ohne Gegenkandidaten angetreten und wurde auf weitere vier Jahre an der FIH-Spitze bestätigt.

"Ich danke allen Ländern und Delegierten dafür, dass sie mir ihr Vertrauen für eine weitere Amtszeit ausgesprochen haben", sagte Negre, der seit 2008 im Amt ist.

Bei den Neuwahlen der Mitglieder des Executive Boards hat Stephan Abel, Präsident des Deutschen Hockey-Bundes, seinen Sitz verloren. Der Kölner hatte für eine zweite Amtszeit kandidiert, erhielt aber weniger Stimmen als HRH Prince Abdullah Shah (Malaysia) und Jan Albers (Niederlande).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal