Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-Meister Berlin raus aus dem Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball-Meister Berlin raus aus dem Pokal

07.11.2012, 22:11 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Für den deutschen Meister Berlin Volleys war schon im Achtelfinale des nationalen Pokals Endstation. Die Hauptstädter scheiterten bei Generali Haching trotz harter Gegenwehr mit 1:3 (21:25, 25:22, 23:25, 17:25).

Schon in den vergangenen beiden Jahren hatte Berlin gegen den Rivalen aus Bayern der Pokal-K.o. ereilt. Die Hachinger nahmen mit ihrem Sieg auch Revanche für das verlorene Playoff-Finale um die deutsche Meisterschaft dieses Jahres. Hachings niederländischer Außenangreifer Jan Willem Snippe war vor 680 Zuschauern mit 24 Punkten der überragende Akteur.

Pokal-Titelverteidiger VfB Friedrichshafen löste vor 1000 Zuschauern in eigener Halle die Achtelfinale-Aufgabe gegen die von einem Lizenzentzug bedrohten Netzhoppers KW-Bestensee souverän. In nur 68 Minuten setzte sich der Favorit mit 3:0 (25:12, 25:19, 25:22) durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal