Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-Meister Berlin raus aus dem Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball-Meister Berlin raus aus dem Pokal

07.11.2012, 22:11 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Für den deutschen Meister Berlin Volleys war schon im Achtelfinale des nationalen Pokals Endstation. Die Hauptstädter scheiterten bei Generali Haching trotz harter Gegenwehr mit 1:3 (21:25, 25:22, 23:25, 17:25).

Schon in den vergangenen beiden Jahren hatte Berlin gegen den Rivalen aus Bayern der Pokal-K.o. ereilt. Die Hachinger nahmen mit ihrem Sieg auch Revanche für das verlorene Playoff-Finale um die deutsche Meisterschaft dieses Jahres. Hachings niederländischer Außenangreifer Jan Willem Snippe war vor 680 Zuschauern mit 24 Punkten der überragende Akteur.

Pokal-Titelverteidiger VfB Friedrichshafen löste vor 1000 Zuschauern in eigener Halle die Achtelfinale-Aufgabe gegen die von einem Lizenzentzug bedrohten Netzhoppers KW-Bestensee souverän. In nur 68 Minuten setzte sich der Favorit mit 3:0 (25:12, 25:19, 25:22) durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017