Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympiasiegerin Smigun-Vähi übernimmt Sportamt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympiasiegerin Smigun-Vähi übernimmt Sportamt

08.11.2012, 14:45 Uhr | dpa

Olympiasiegerin Smigun-Vähi übernimmt Sportamt. Kristina Smigun-Vähi ist neue Vizepräsidentin des estnischen Nationalen Olympischen Komitees.

Kristina Smigun-Vähi ist neue Vizepräsidentin des estnischen Nationalen Olympischen Komitees. (Quelle: dpa)

Tallinn/Riga (dpa) - Die Skilanglauf-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Kristina Smigun-Vähi ist neue Vizepräsidentin des Nationalen Olympischen Komitees (EOK) in Estland.

Smigun-Vähi sei zu einem der beiden Stellvertreter des neuen Präsidenten Neinar Seli gewählt worden, teilte das EOK in der Hauptstadt Tallinn mit. Die 35-Jährige hatte bei den Winterspielen 2006 in Turin die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und über 10 Kilometer klassisch gewonnen. Der 53 Jahre alte Unternehmer Seli tritt die Nachfolge von Mart Siimann an, der nach elf Jahren an der EOK-Spitze ausschied.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017