Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berlin Volleys sind in der Champions League im Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berlin Volleys sind in der Champions League im Rennen

13.11.2012, 21:43 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die Berlin Volleys haben in der Champions League die Chance auf die K.o.-Runde gewahrt. Gegen Montenegros Meister Budvanska Rivijera Budva feierte der Hauptstadtclub am Dienstagabend mit 3:1 (25:16, 20:25, 25:19, 25:13) bereits den zweiten Heimsieg.

Bisher mussten die Berliner in ihrer Vierer-Vorrundengruppe erst eine Niederlage hinnehmen - mit 1:3 bei Lokomotive Nowosibirsk. Vor 3875 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle verwandelte Scott Touzinksy gegen Budva den zweiten Matchball zum Sieg. Zuvor hatte der deutsche Meister in einer Schwächephase allerdings auch zugelassen, dass den Gästen der erste Satzgewinn im laufenden Wettbewerb überhaupt gelang. Anfangs bestimmten die Berliner das Geschehen noch deutlich. Eine Aufschlagserie des Amerikaners Touzinsky, der trotz Kniebeschwerden im Außenangriff zum Einsatz kam, sorgte früh für eine beruhigende 14:6-Führung.

Im zweiten Satz begann für die Volleys aber ein hartes Stück Arbeit. Auch der dritte Abschnitt war mühevoller, als es der 25:19-Endstand vermuten lässt. Danach bekamen die Gastgeber mit dem stark angreifenden Robert Kromm das Spiel wieder in den Griff.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017