Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Daimler-Chef Dieter Zetsche lehnt Bugdet-Erhöhung bei Mercedes GP ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zetsche sagt "Nein" zu einer Bugdet-Erhöhung

15.11.2012, 08:54 Uhr | sid

Formel 1: Daimler-Chef Dieter Zetsche lehnt Bugdet-Erhöhung bei Mercedes GP ab. Dieter Zetsche hält eine Budget-Erhöhung nicht für nötig. (Quelle: dpa)

Dieter Zetsche hält eine Budget-Erhöhung nicht für nötig. (Quelle: dpa)

Kein Extra-Geld für die Aufholjagd: Mercedes muss in der Formel 1 weiterhin mit dem aktuellen Etat planen. Im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit" erteilte Daimler-Chef Dieter Zetsche den Forderungen von Niki Lauda eine Absage.

Formel 1 - Videos 
Mutig! Mercedes-Pilot Rosberg beim Bullriding

F1-Pilot will Red Bull 2013 bei den Hörnern packen. Video

Der Österreicher, ab 2013 Aufsichtsrats-Vorsitzender des Mercedes-Teams, hatte angeblich eine Aufstockung des Etats um 200 Millionen Euro ins Gespräch gebracht. "Wir haben nicht vor, unser Budget zu erhöhen", sagte Zetsche dazu.

"Der Mercedes-Motor gilt als der beste in der Formel 1"

Obwohl die Mercedes-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg in den letzten drei Jahren nicht mit den Spitzenteams mithalten konnten, ist Zetsche von der Leistungsfähigkeit des Autos überzeugt. "Der Mercedes-Motor gilt als der beste in der Formel 1", sagte er. Die Gründe für die unbefriedigenden Ergebnisse seien an "anderen Teilen des Autos" zu suchen: "Sicher müssen wir schnell besser werden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was soll Schumi nach seiner aktiven Formel-1-Karriere machen?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal