Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Daimler-Chef Dieter Zetsche lehnt Bugdet-Erhöhung bei Mercedes GP ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zetsche sagt "Nein" zu einer Bugdet-Erhöhung

15.11.2012, 08:54 Uhr | sid

Formel 1: Daimler-Chef Dieter Zetsche lehnt Bugdet-Erhöhung bei Mercedes GP ab. Dieter Zetsche hält eine Budget-Erhöhung nicht für nötig. (Quelle: dpa)

Dieter Zetsche hält eine Budget-Erhöhung nicht für nötig. (Quelle: dpa)

Kein Extra-Geld für die Aufholjagd: Mercedes muss in der Formel 1 weiterhin mit dem aktuellen Etat planen. Im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit" erteilte Daimler-Chef Dieter Zetsche den Forderungen von Niki Lauda eine Absage.

Der Österreicher, ab 2013 Aufsichtsrats-Vorsitzender des Mercedes-Teams, hatte angeblich eine Aufstockung des Etats um 200 Millionen Euro ins Gespräch gebracht. "Wir haben nicht vor, unser Budget zu erhöhen", sagte Zetsche dazu.

"Der Mercedes-Motor gilt als der beste in der Formel 1"

Obwohl die Mercedes-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg in den letzten drei Jahren nicht mit den Spitzenteams mithalten konnten, ist Zetsche von der Leistungsfähigkeit des Autos überzeugt. "Der Mercedes-Motor gilt als der beste in der Formel 1", sagte er. Die Gründe für die unbefriedigenden Ergebnisse seien an "anderen Teilen des Autos" zu suchen: "Sicher müssen wir schnell besser werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was soll Schumi nach seiner aktiven Formel-1-Karriere machen?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017