Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover - Freiburg: Heimpleite für 96

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heimpleite für Hannover 96

17.11.2012, 17:27 Uhr | dpa

Hannover - Freiburg: Heimpleite für 96. Freiburgs Daniel Caligiuri zieht mit dem Ball am Fuß Richtung Hannovers Strafraum. (Quelle: dpa)

Freiburgs Daniel Caligiuri zieht mit dem Ball am Fuß Richtung Hannovers Strafraum. (Quelle: dpa)

Der SC Freiburg ist nicht mehr der Lieblingsgegner von Hannover 96. Der niedersächsische Bundesligist verlor nach acht Partien ohne Niederlage gegen die Breisgauer völlig verdient mit 1:2 (1:1). Fünf Tage vor dem nächsten Europa-League-Spiel gegen Twente Enschede kamen die Hannoveraner nur zu einem Tor von Mohammed Abdellaoue (33.) per Handelfmeter und büßten beim Kampf um die dritte Europapokal-Teilnahme hintereinander drei wichtige Punkte ein. Die Freiburger feierten vor 43 800 Zuschauern die Treffer von Jonathan Schmid (11.) und Jan Rosenthal (55.).

Die Gastgeber zeigten im zweiten Spiel nach dem Ende der Heimserie von 22 Spielen ohne Niederlage wieder erschreckende Abwehrschwächen. Die Defensive der Gastgeber wirkte die gesamte Partie wackelig und unsicher. Die Freiburger bekamen durch 96-Patzer immer wieder unnötige Hilfe.

Hagguis Fehler ermöglicht den Siegtreffer

Schon bei der Führung der Gäste sah die Abwehrarbeit der Niedersachsen nicht ausreichend konsequent aus. Lars Stindl und Konstantin Rausch agierten zu unentschlossen, den abgefälschten Pass des starken Daniel Caligiuri schob Schmid mühelos ein. Caligiuri bereitete auch das zweite Tor vor - wenngleich unfreiwillig: Nach seinem Handspiel im Strafraum ließ sich 96-Stürmer Abdellaoue nicht beirren und setzte den fälligen Handelfmeter sicher ins Netz.

Nachdem Rosenthal nach Fehler von Karim Haggui die erneute Führung erzielt hatte, reagierte Trainer Mirko Slomka, brachte zwei neue Offensivspieler. Die 96er rannten an, doch der reaktionsschnelle Freiburger Keeper Oliver Baumann parierte bei den wenigen 96-Chancen, die aufs Tor kamen.

Freiburger Abwehr steht sicher

Die 96er hatten Probleme im Spielaufbau. Die Umstellung der taktischen Aufstellung von der gewohnten Doppel-Sechs auf eine Raute führte zu nichts. Torchancen blieben außer in der hektischen Schlussphase Mangelware. So hatte die umgebaute Abwehr der Freiburger gegen Hannovers Sturm unerwartet wenig zu tun. Mit Pavel Krmas für den verletzten Matthias Ginter in der Innenverteidigung stand die Defensive sicher und hatte fast nur bei Ecken der Gastgeber Probleme.

Besonders im Blickpunkt stand bei den 96-Fans Jan Rosenthal. Der Offensivspieler, der in Hannover den Sprung in den Profi-Fußball schaffte und 80 Spiele für 96 absolvierte, stand für Sebastian Freis als zweite Spitze in der Freiburger Startelf und bedankte sich bei Trainer Christian Streich nach Vorlage von Max Kruse mit einem Treffer - den er mit einem Ballgewinn gegen Haggui selber einleitete.

Bereits vor der Partie hatte Trainer Mirko Slomka in der Hängepartie um seine Vertragsverlängerung einen Schritt auf den Verein zugetan. Bei NDR 2 sagte Slomka, es werde "zu einer Entscheidung kommen, die 'Pro Hannover' ausfallen wird". Er fügte hinzu: "Dass ich pokern würde, ist mitnichten so! Wir haben uns darauf verständigt, dass wir uns jetzt auf die Spiele konzentrieren und dann im Dezember zusammen sitzen und die Dinge vereinbaren." Zuletzt hatte 96-Präsident Martin Kind eine Entscheidung des zögernden Slomka bis Weihnachten gefordert.

12. Spieltag

Borussia Dortmund

-

SpVgg Greuther Fürth

3:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

VfB Stuttgart

1:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

SC Freiburg

1:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

FC Bayern München

1:1

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

1. FSV Mainz 05

1:0

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

FC Augsburg

4:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

FC Schalke 04

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Fortuna Düsseldorf

2:1

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

VfL Wolfsburg

1:3

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal