Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Badminton: Schenk verliert Halbfinale der China Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Badminton: Schenk verliert Halbfinale der China Open

17.11.2012, 16:19 Uhr | dpa

Badminton: Schenk verliert Halbfinale der China Open. Juliane Schenk hat das Halbfinale der China Open verloren.

Juliane Schenk hat das Halbfinale der China Open verloren. (Quelle: dpa)

Shanghai (dpa) - Die EM-Zweite Juliane Schenk hat in Shanghai das Halbfinale der China Open verloren. Bei dem mit 400 000 US-Dollar dotierten Super Series Premier-Turnier unterlag die 29-Jährige aus Berlin nach 59 Minuten mit 21:18, 10:21, 14:21 der Thailänderin Ratchanok Intanon.

Schenk, die in der Weltrangliste auf Platz vier geführt wird, verpasste eine Revanche gegen die erst 17 Jahre alte Asiatin. Gegen die dreimalige U19-Weltmeisterin hatte Schenk bei den Olympischen Spielen in London bereits im Achtelfinale verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal