Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DOSB-Präsident Bach begrüßt "härtere Doping-Strafen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DOSB-Präsident Bach begrüßt "härtere Doping-Strafen"

20.11.2012, 15:31 Uhr | dpa

DOSB-Präsident Bach begrüßt "härtere Doping-Strafen". DOSB-Präsident Thomas Bach würde härtere Doping-Strafen begrüßen.

DOSB-Präsident Thomas Bach würde härtere Doping-Strafen begrüßen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Thomas Bach begrüßt das Vorhaben der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), die Sperre für schwere Doping-Erstvergehen von zwei auf vier Jahren zu verdoppeln.

"Härtere Strafen sind ein wichtiger Schritt nach vorne, der vom IOC gefordert wurde und unterstützt wird", sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und Vizepräsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). "Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass dadurch viele Fälle, die durch die sogenannte Osaka-Regel erfasst werden sollten, gelöst wären."

Die Osaka-Regel des IOC, die einen automatischen Bann eines gedopten Athleten für die nächsten Olympischen Spiele vorsah, war vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS) gekippt worden. "Die Juristische Kommission des IOC wird jetzt sorgfältig prüfen, ob die vorgeschlagene Regelung hart und weitreichend genug ist", erklärte Bach. "Vom Ergebnis dieser Prüfung wird die Haltung des IOC im weiteren Verfahren zur Revision des WADA-Codes abhängen."

Die Modifizierungen für den neuen WADA-Code werden derzeit diskutiert. Auf der Welt-Anti-Doping-Konferenz im kommenden Jahr in Johannesburg soll er verabschiedet werden und am 1. Januar 2015 in Kraft treten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal