Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kein Regelverstoß - Vettel hat den Titel sicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Whiting: "Vettel hat alles richtig gemacht"

29.11.2012, 15:26 Uhr | sid, dpa

Kein Regelverstoß - Vettel hat den Titel sicher. Sebastian Vettel darf seinen WM-Titel offenbar behalten. (Quelle: dapd)

Sebastian Vettel darf seinen WM-Titel offenbar behalten. (Quelle: dapd)

Sebastian Vettel kann aufatmen: Laut Renndirektor Charlie Whiting hat der Red-Bull-Pilot bei seinem Überholmanöver gegen Jean-Eric Vergne in Sao Paulo keinen Regelverstoß begangen. "Vettel hat auf die Flagge reagiert und alles richtig gemacht", sagte Whiting "auto, motor und sport.de".

Der Formel-1-Pilot hatte beim Großen Preis von Brasilien den Franzosen Vergne überholt, noch bevor er die grünen Leuchtsignale erreicht hatte, die wiederum eine Gelb-Phase aufheben. Allerdings befand sich deutlich vor der elektrischen Tafel noch ein Streckenposten, der die Grüne Flagge schwenkte.

"Eine weitere Untersuchung wird es nicht geben"

"Wenn die Ampeln nicht an den Flaggenposten installiert sind, dann gilt für den Fahrer das erste Signal, das gezeigt wird", erklärte Whiting. In Vettels Fall sei zwischen der letzten gelben Ampel und der grünen Ampel eine grüne Flagge geschwenkt worden. "Der Abstand beträgt hier 350 Meter."

Bereits während des Rennens sei der Vorgang untersucht worden. Das bestätigte ein FIA-Sprecher der "Sport-Bild". Von einer Strafe gegen Vettel wurde zu diesem Zeitpunkt abgesehen, womit sein Titel im Nachhinein auch durch einen Protest des Kontrahenten Ferrari nicht mehr in Gefahr geraten könnte. "Eine weitere Untersuchung oder Proteste wird es nicht geben", hieß es von Seiten der FIA.

Formel 1 - Videos 
In "Vettelheim" stehen die Fans Kopf

In der Heimat des Weltmeisters wird kräftig gefeiert. Video

Ecclestone: "Es wird nichts passieren"

Auch Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone erwartet keine Konsequenzen für den Deutschen. "Es wird nichts passieren. Sebastian Vettel ist Weltmeister 2012", wurde der Brite von "Spiegel Online" zitiert.

"Ich bin nicht für das Reglement verantwortlich, das liegt allein in den Händen der FIA. Aber alles, was ich sagen kann, ist: Die Rennleitung war in jeder Phase während des Rennens über alles informiert. Sie haben klare Entscheidungen getroffen. Es gab auch keinen Protest nach dem Rennen in der dafür vorgeschriebenen Zeit", betonte Ecclestone.

Ferrari lässt noch nicht locker, Alonso zynisch

Ferrari hat trotz der unmissverständlichen Reaktion schriftlich den Internationalen Automobilverband FIA aufgefordert, den Fall zu klären und schriftlich Stellung zu nehmen. Die Scuderia, deren Star-Pilot Fernando Alonso WM-Zweiter hinter Vettel wurde, kann bis diesen Freitag noch Protest gegen die Wertung des Brasilien-Rennens einlegen. Dann stünde Vettels dritter WM-Titel bis zur Entscheidung des FIA-Berufungsgerichts unter Vorbehalt.

Die Hoffnung auf Erfolg scheint Alonso allerdings verloren zu haben. Er twitterte ungerührt ein Bild von einem Kuchen mit der Aufschrift: "Glückwunsch dem Champion."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer ist der bessere Fahrer?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal