Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Red Bull feiert und verteilt Seitenhiebe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull feiert mit breiter Brust in Graz

02.12.2012, 10:03 Uhr | t-online.de

Formel 1: Red Bull feiert und verteilt Seitenhiebe. Sebastian Vettel von Red Bull Racing (Quelle: imago)

Ein Weltmeister (fast) zum Anfassen: Sebastian Vettel dreht seine Runden durch Graz. (Quelle: imago)

Aus Graz berichtet Patrick Rutishauser
Sebastian Vettel sieht zufrieden aus. Der Formel-1-Pilot lächelt von der Bühne herunter, begrüßt seine Fans und erzählt von dem so harten Titelkampf. An seiner Seite steht Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko. Das Formel-1-Team ist nach dem erneuten Gewinn der Weltmeisterschaft in die Heimat des Sponsors gekommen, um ein paar Runden in der Grazer Innenstadt mit dem Formel-1-Boliden zu drehen, Autogramme zu geben und den Titel zu feiern.

Und so ganz nebenbei nutzt Red Bull die Gelegenheit, um ein paar Seitenhiebe an die FIA, die Konkurrenz und Niki Lauda zu verteilen.

Lex Red Bull

Während sich draußen die Fan-Areas langsam füllen, darf sich Helmut Marko ins goldene Buch der Stadt eintragen. Viermal wird betont, dass sich vor ihm James-Bond-Darsteller Roger Moore eingetragen hat. Aber Marko ist der erste Grazer, der sich dort verewigen darf. "Das ist eine große Ehre", sagt er.

Als Marko die Saison Revue passieren lässt, gibt er zu, dass sich Red Bull am Anfang schwer getan hat. Das liege aber auch daran, dass die Regeländerungen von der FIA gemacht wurden, um Red Bull zu schwächen, sagt der 69-Jährige. "Man kann die Verbote ruhig als Lex Red Bull bezeichnen. Das hat uns schon wehgetan."

Alonso ist ein schlechter Verlierer

Vettels härtesten WM-Rivalen Fernando Alonso bezeichnet Marko als einen der drei schnellsten Piloten – neben Hamilton und Vettel. Allerdings scheint der spanische Widersacher "Probleme zu haben, wenn er nicht gewinnt. Dann entwickelt er unglaublich politische Fähigkeiten. Äußerungen, wie 'ich fahr nicht gegen Vettel, ich fahr gegen ein Newey-Auto' deklarieren wir als politische Äußerung."

Adrian Newey designt die Autos von Red Bull und gilt als der Beste seines Fachs. Alonso hat deshalb öffentlich an der Qualität Vettels gezweifelt. Aber in diesem Punkt sei der Ferrari-Pilot nicht ganz auf dem Laufenden, sagt Marko.

Lauda erklärt sich selbst

Die andere Konkurrenz nimmt Marko im WM-Kampf nicht wirklich ernst: "McLaren hat sich durch den Abgang von Hamilton massiv geschwächt. Bei Mercedes sehe ich trotz Lauda nicht die Möglichkeit, um die WM mitzufahren." Vor Ferrari hat er allerdings Respekt: "Es wird wieder ein enges Match."

Überhaupt findet es Marko lustig, dass Lauda in einer Doppelrolle als Mercedes-Aufsichtsratschef und RTL-Experte in die Saison geht: "Bis Sonntag Mittag ist er für das Mercedes-Team zuständig und ab Mittag erklärt er dann seine Erfolge oder Misserfolge als Chef. Das wird spannend."

Vettel nimmt Karthikeyan aufs Korn

Als Vettel später das Bad in der Menge nimmt, macht er deutlich, was er von HRT-Pilot Narain Karthikeyan hält. Vettel wird gefragt, was er gedacht habe, als er nach einem Crash gleich nach dem Start des letzten Rennens in Sao Paulo falsch herum auf der Strecke stand. "Ich wusste, dass ein paar Autos später der Inder kommt, mit dem ich mich das ganze Jahr nicht so gut vertragen habe", antwortet er schmunzelnd. "Deshalb habe ich die Kupplung gezogen und mich den Berg runterrollen lassen, damit er genug Zeit zu überlegen hat, ob er links oder rechts ausweicht."

Die Lacher der Fans kriegt Vettel. Mittlerweile sind 15.000 Menschen gekommen, um den dreimaligen Weltmeister zu sehen. Trotz des Riesen-Hypes und all den Erfolgen ist Red Bull noch lange nicht satt. In Vettel und Marko lodert das Feuer jedenfalls noch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer ist der bessere Fahrer?
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017