Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

84 Pferde aus sieben Nationen für Derby gemeldet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

84 Pferde aus sieben Nationen für Derby gemeldet

07.12.2012, 13:07 Uhr | dpa

84 Pferde aus sieben Nationen für Derby gemeldet. Jockey Terence Hellier gewann mit Pastorius das 143.

Jockey Terence Hellier gewann mit Pastorius das 143. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - 84 Pferde sind für das 144. deutsche Galopp-Derby 2013 gemeldet worden. Das teilte der Veranstalter des wichtigsten deutschen Pferderennens mit.

Die Meldungen kommen aus sieben Ländern, darunter auch aus den USA. Wer nicht gemeldet hat, kann sein Pferd dennoch beim Derby starten lassen. Allerdings kostet eine nachträgliche Starterlaubnis 50 000 Euro.

In dem 2400 Meter langen Rennen am 7. Juli des nächsten Jahres geht es um Prämien von insgesamt 850 000 Euro. Die Derby-Woche (29. Juni - 7. Juli) in Hamburg-Horn umfasst sechs Renntage. Die gesamte Veranstaltung ist mit 1,5 Millionen Euro dotiert.

Das diesjährige Rennen der dreijährigen Galopper um das begehrte "Blaue Band" hatte überraschend der Hengst Pastorius mit dem in Köln geborenen Engländer Terence Hellier gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal