Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DOSB-Chef Bach: Erfolg in Rio in Gefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DOSB-Chef Bach: Erfolg in Rio in Gefahr

08.12.2012, 12:43 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - DOSB-Präsident Thomas Bach sieht ein ähnlich erfolgreiches Abschneiden wie im Sommer in London bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro in Gefahr.

"Bei aller Steigerung der Effizienz werden wir unser Ziel für 2016, nämlich mindestens wieder 44 Medaillen, nicht erreichen können", warnte er am Samstag auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), "wenn es beim bisherigen Umfang der Leistungsförderung, insbesondere durch den Bund bleibt."

Um im sich weiter verschärfenden internationalen Wettbewerb mithalten zu können, seien zusätzliche Mittel nötig. Bei den "hoch geschätzten positiven Beiträgen des Sports zum Gelingen unserer Gesellschaft" hält Bach den nötigen Mehrbedarf bis Rio 2016 von 25 Millionen Euro für "eher bescheiden".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal