Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

China triumphiert beim Tischtennis-World-Tour-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

China triumphiert beim Tischtennis-World-Tour-Finale

09.12.2012, 13:13 Uhr | dpa

Hangzhou (dpa) - Gastgeber China hat beim Finalturnier der Tischtennis-World-Tour wie erwartet die Titel in den Hauptwettbewerben gewonnen. Nach Liu Shiwen bei den Damen sicherte sich am Sonntag Xu Xin in Hangzhou den Titel im Herren-Einzel.

Beide kassierten jeweils 104 000 US-Dollar (rund 80 500 Euro) und damit das höchste je in ihrer Sportart vergebene Preisgeld. Patrick Franziska aus Fulda hatte sich bereits am Freitag den Sieg in der Junioren-Konkurrenz und mit 25 000 Dollar ebenfalls den bisher dicksten Siegerscheck seiner Karriere gesichert. Die deutschen Weltklassespieler Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov waren nicht am Start, weil sie zu wenige Qualifikationsturniere gespielt hatten. Insgesamt war das Turnier erstmals mit mehr als einer Million US-Dollar dotiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal