Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Russische Schwimmerin Moskwina wegen Dopings gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmerin Moskwina wegen Dopings gesperrt

13.12.2012, 17:41 Uhr | dpa

Russische Schwimmerin Moskwina wegen Dopings gesperrt. Xenia Moskwina ist wegen eines positiven Dopingtests für ein Jahr gesperrt worden.

Xenia Moskwina ist wegen eines positiven Dopingtests für ein Jahr gesperrt worden. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Die russische Spitzenschwimmerin Xenia Moskwina ist wegen eines positiven Dopingtests für ein Jahr gesperrt worden. Das gab die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA bekannt.

Über die Art des Vergehens wurden keine weiteren Angaben gemacht. Die heute 23-Jährige war 2009 Kurzbahn-Europameisterin über 100 Meter Rücken geworden. Ihr damals in Istanbul aufgestellter Europarekord von 56,36 Sekunden ist immer noch gültig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017